Darmstadt 98 Stark verlängert bis 2020

Yannick Stark hat kurz nach dem erfolgreichen Klassenerhalt mit dem SV Darmstadt 98 seinen auslaufenden Vertrag verlängert.

"Wir freuen uns sehr, dass Yannick sich dazu entschieden hat, seinen Weg bei uns fortzuführen".

"Darmstadt ist meine Heimat und der SV 98 mein Verein", wird Stark vom Klub zitiert.

Der 27-jährige Mittelfeldspieler und gebürtige Darmstädter hatte bereits in der Saison 2011/12 ein Engagement bei den Hessen und kehrte im Februar 2015 wieder an das Böllenfalltor-Stadion zurück. "Umso schöner ist es für mich, dass ich auch zukünftig im Lilien-Trikot auflaufen werde. Die Gespräche mit dem Trainerteam haben mich in der Entscheidung be- stärkt, mich längerfristig an den Verein zu binden". In der abgelaufenen Saison stand er in 29 Zweitliga-Spielen für die Lillien auf dem Feld.

Related:

Comments

Latest news

USA drohen EU nach WTO-Urteil zu Airbus mit Strafen
Rückzahlbare EU-Darlehen für Entwicklungskosten in der zivilen Luft- und Raumfahrt stellten keine verbotenen Subventionen dar. Im Streit um Subventionen für den Flugzeugbauer Airbus hat die Welthandelsorganisation (WTO) zugunsten der USA geurteilt.

Nach zwei mageren Jahren: Commerzbank steigert Gewinn
Doch am Ende des ersten Quartals überrascht die teilverstaatlichte Bank mit besseren Zahlen - aus den verschiedensten Gründen. Analysten hatten mit Erträgen von 2,27 Milliarden Euro und einem Vorsteuergewinn von 276 Millionen Euro gerechnet.

Putin eröffnet Krim-Brücke
Russlands Präsident Putin hat eine Brücke zwischen der Krim und dem russischen Festland eingeweiht. Die ukrainische Regierung verurteilte die Errichtung der Brücke als Verstoß gegen das Völkerrecht.

WHO schickt Test-Impfstoff in den Kongo
Besonders Kongo-Brazzaville und die Zentralafrikanische Republik seien wegen eines gemeinsamen Fluss-Systems gefährdet. Bei einem Ausbruch 2014 und 2015 starben in Liberia, Guinea und Sierra Leone rund 11 000 Menschen.

Tribüne zusammengebrochen! 18 Verletzte bei Abschieds-Interview von Iniesta
Die Holz-Tribüne war extra für das Interview auf dem Fußballfeld Satalia in Barcelona für das Publikum aufgebaut worden. Der Unfall ereignete sich während der Aufzeichnung des Programms "Chester" mit dem TV-Moderator Risto Mejide.

Other news