Neustart nach dem Abstieg: Der HSV will schnell wieder hoch

Bildergalerie Hamburger SV

Der Trainer-Nobody holte aus acht Spielen 13 Punkte und sorgte für eine Wiederbelebung des desolaten HSV. "Es macht mich stolz, wie sich die Mannschaft dagegen gestemmt hat", sagte der Coach, der in den kommenden Tagen einen Zweijahresvertrag unterschreiben soll. Der überforderte Ex-Sportchef Jens Todt und Ex-Vorstandschef Heribert Bruchhagen leisteten auch ihren Beitrag zum Niedergang. Der Verbleib dieser Großverdiener ist unwahrscheinlich. Einer blickte derweil schon weiter: Kapitän Gotoku Sakai sagte nach Schlusspfiff: "Ich habe für mich entschieden, hier zu verlängern und in der 2. Liga zu spielen". Die Ausschreitungen kurz vor dem Ende des Spiel gegen Gladbach werden Folgen für den Verein haben - zumindest wohl eine empfindliche Geldstrafe. Als der Abstieg nicht mehr abzuwenden war, hatten Gewalttäter durchgedreht. Hundertschaften der Polizei kamen auf das Feld, auch um einen möglichen Platzsturm zu verhindern.

Der Weg in die Zweitklassigkeit setzt einem fünfjährigen Abstiegskampf ein Ende. 2015/16 gab es nach langem Abstiegskampf Rang zehn, 2016/17 rettete sich der HSV durch ein Tor in Minute 88 der letzten Runde vor der Relegation. "Ich habe nie gedacht, dass der HSV, solange ich lebe, einmal absteigen würde", sagte Klubikone Uwe Seeler. "Ich bin schon ein bisschen traurig. Ich glaube aber auch", meint der 81-Jährige, "dass wir wieder aufsteigen und ich dann noch mal 1. Liga zu sehen bekomme". Der Klub muss sich neu erfinden, um das Ziel Wiederaufstieg zu schaffen.

Die bundesweit bekannte Uhr der Norddeutschen läuft vorläufig weiter.

Aus Bundesliga wird Tradition: Statt der Zugehörigkeit in der höchsten deutschen Spielklasse dokumentiert die digitale Anzeige an der Nordtribüne des Volksparkstadions künftig die Zeit seit der Vereinsgründung im Jahr 1887. Chronisten hielten den historischen Moment im Bild fest: Nach exakt 54 Jahren, 261 Tagen, 00 Stunden, 36 Minuten und 02 Sekunden klappte der Traditionsverein von der Elbe seine Bundesliga-Chronik zu.

Eine kleine Gruppe unter den 57.000 Zuschauern im Volksparkstadion hatte kurz vor dem Spielende in einer geplanten Aktion Pyrotechnik gezündet und Pappen verbrannt.

Als die Partie in der 90. Minute von Schiedsrichter Felix Brych unterbrochen wurde, waren auch Abbruch und damit verschärfte disziplinarische Konsequenzen für den HSV denkbar.

Related:

Comments

Latest news

Tuchel wird neuer Trainer bei PSG
Ich freue mich darauf, mit all diesen großartigen Spielern zusammenzuarbeiten, die alle zu den besten auf dem Planeten gehören. Seit seinem Aus beim BVB hatte sich Tuchel aus dem Fußball-Geschäft zurückgezogen.

Airbus muss auch CFO Harald Wilhelm ersetzen
Zum Beginn dieses Jahres belasteten allerdings Probleme der Triebwerkshersteller für den Mittelstreckenjet A320neo das Ergebnis. Paris (Reuters) - Auf der Suche nach einem neuen Konzernchef muss sich Airbus auch nach einem neuen Finanzvorstand umsehen.

Nach zehn Jahren - Eintracht Braunschweig entlässt Trainer Lieberknecht
Wir danken Torsten für alles, was er in knapp 15 Jahren Vereinszugehörigkeit als Spieler und Trainer für die Löwen getan hat. Lieberknecht war nach der niederschmetternden Niederlage am Sonntagnachmittag tränenüberströmt vom Platz geschlichen .

Bundesfinanzhof greift erstmals Finanzamt-Zinsen an
Nach der Abgabenordnung betragen die Zinsen für jeden Monat einhalb Prozent einer nachzuzahlenden oder zu erstattenden Steuer. Die sei so allgemein gehalten, dass sie vermutlich auch bei anderen Fällen zur Anwendung käme, sagt der Sprecher weiter.

Die "Lois Lane"-Darstellerin ist mit nur 69 Jahren gestorben!"
Kidder versuchte sich im Laufe ihrer Karriere jedoch auch an anderen Genres wie vor allem Thrillern und Horrorfilmen. Große Trauer um Schauspielerin Margot Kidder . Über die Todesursache der Kanadierin ist bislang nichts bekannt.

Other news