Nordkorea droht Treffen mit Trump abzusagen

Das historische Treffen könnte noch scheitern. Quelle AP

Die US-Regierung gibt sich unbeeindruckt: "Wir machen weiter und treiben die Planungen für das Treffen von Präsident Trump und Kim Jong Un voran", sagte die Sprecherin des US-Außenministeriums, Heather Nauert, am Dienstag in Washington. Geplante hochrangige Gespräche mit Südkorea für denselben Tag wurden demnach abgesagt.

Grund dafür ist ein geplantes Militärmanöver von Südkorea und den USA.

Als Grund dafür nannte die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA gemeinsame Militärmanöver von Südkorea und den USA. Das Treffen war für Mittwoch geplant. So simulierten die südkoreanische und die US-Luftwaffe mit den sogenannten Max Thunder-Übungen einen Einmarsch in den Norden.

Auch Treffen mit Trump wackelt Weiter berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap, dass Nordkorea auch mit der Absage des Gipfeltreffens zwischen Machthaber Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump drohe.

Die Gespräche auf hoher Ebene sollten auf der südlichen Seite des Waffenstillstandsdorfes Panmunjom stattfinden, um Folgemaßnahmen zu dem Gipfeltreffen der beiden koreanischen Führer im vergangenen Monat zu diskutieren.

Doch offensichtlich sieht der Norden wichtige Voraussetzungen nicht erfüllt - und wirft den USA eine Mitschuld vor. Dieses war für den 12. Juni geplant. Wie und bis wann die "komplette Denuklearisierung" erreicht werden soll, blieb unklar. Beide Staaten erklärten sich zudem dazu bereit, auf alle Feindseligkeiten zu verzichten und eine neue Friedensordnung für die koreanische Halbinsel anzustreben.

Related:

Comments

Latest news

NSU-Prozess: Verteidigung fordert Freispruch für Wohlleben
Zu den Verbrechen des NSU gehören neun fremdenfeindliche Morde an Zuwanderern und die Ermordung einer Polizistin in Heilbronn. Die Bundesanwaltschaft hat zwölf Jahre Haft für den heute 43-Jährigen gefordert. "Ralf Wohlleben war kein Ausländerhasser".

Schotten lehnen Brexit-Gesetz ab: Verfassungskrise droht
Mit dem derzeit auch in London heftig diskutierten Gesetz wird der Eintritt Großbritanniens in die EU rückgängig gemacht. Mit dem sogenannten Ausstiegsgesetz soll die rechtliche Position Großbritanniens beim Austritt aus der EU geklärt werden.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news