Umstrittenen Brücke zwischen Krim und Russland wird eröffnet

Ein Bogen wird an der Brücke über die Meerenge von Kertsch errichtet. Die Brücke soll einmal 19 Kilometer lang werden und Russland mit der Halbinsel Krim verbinden

Ein halbes Jahr vor dem ursprünglichen Eröffnungsdatum gibt der russische Präsident Wladimir Putin am Dienstag die Krim-Brücke für den Automobilverkehr frei.

Das Informationszentrum "Krimskij Most" veröffentlichte auf seinem YouTube-Kanal ein Timelapse-Video, in dem 27 Monate dauernde Bauarbeiten in einem dreiminütigen Clip zusammengerafft wurden. Das Bauwerk ist mit 19 Kilometern die längste Brücke Russlands. Den Bauauftrag erhielt der mit dem Kremlchef befreundete Unternehmer Arkadi Rotenberg, der vom Westen mit Sanktionen belegt ist.

Die Krimbrücke, die Verkehrsverbindung zwischen Russlands Region Krasnodar und der Halbinsel Krim über die Straße von Kertsch, wurde vorzeitig fertig gestellt. Die Ukraine sieht die Halbinsel weiter als Teil ihres Staatsgebiets. Die Krim ist Sitz der russischen Schwarzmeerflotte.

Related:

Comments

Latest news

Journalisten fordern freie Berichterstattung
Die russische Regierung hat das Einreiseverbot für den ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt zur Fußball-Weltmeisterschaft aufgehoben. Regierungssprecher Seibert erklärte, die freie Berichterstattung über das Sportereignis müsse gewährleistet sein.

Tesla-Unfall - Deutscher verbrennt in seinem Auto
Fürs Protokoll: Wer Diskussionspartner als "Fanboy" verunglimpft, ist nicht am echten Austausch von Argumenten interessiert. Ein Unternehmens-Sprecher sagte der Nachrichtenagentur Reuters, Tesla arbeite daran, alle Fakten zum Unfall zu ermitteln.

Dax springt am Feiertag über 13.000 Punkte
Die Technologiebörse NASDAQ und der breiter gefasste S&P 500 konnten 0,9 Prozent zulegen und gingen mit 7404 Punkten bzw. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1934 (Donnerstag 1,1878) US-Dollar festgesetzt.

Rapper Farid Bang beschimpft Alice Weidel in neuem Song
Der in Spanien geborene Musiker hat marokkanische Wurzeln und lebt seit seiner Kindheit in Deutschland. Nach der rüden Verbalattacke prüft AfD-Politikerin Alice Weidel rechtliche Schritte gegen Farid Bang .

Osako vor Wechsel zu Werder
Werder Bremen steht nach Informationen der " Deichstube " unmittelbar vor der Verpflichtung von Angreifer Yuya Osako. Wie die ‚DeichStube' berichtet, muss der Japaner lediglich noch den Medizincheck bestehen.

Other news