Nachwuchs-Keeper unterschreibt Profi-Vertrag bei Bayern

Ron Thorben Hoffmann

Der FC Bayern bindet den nächsten Jugendspieler an sich.

Der FC Bayern hat Torwart-Talent Ron-Thorben Hoffmann mit einem Profivertrag ausgestattet. Wie der Rekordmeister verkündet, hat Nachwuchs-Torhüter Ron-Thorben Hoffmann einen Pofivertrag bis 2021 unterzeichnet.

Der 19-jährige spielt seit 2015 für die Jugendmannschaften der Münchner und kam in der abgelaufenen Saison bei den A-Junioren und in der Youth League zum Einsatz. "Er bringt hervorragende Voraussetzungen mit", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

In den vergangenen Wochen hatten bereits Lars Lukas Mai, Meritan Shabani und Franck Evina aus der eigenen Nachwuchsabteilung einen Profivertrag bekommen.

"Nun beginnt die eigentliche Arbeit". Im Zuge seiner Unterschrift sagte er: "Seit meinem vierten Lebensjahr bin ich Bayern-Fan. Mit dem Profivertrag in München wird ein Traum wahr", teilt Hoffmann mit.

Related:

Comments

Latest news

Samsung Galaxy Tab S4 taucht wieder einmal in einem Benchmark auf
Weiterhin soll eine 12 Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 8 Megapixel Frontkamera für Selfies vorhanden sein. Mitte Februar tauchte das neue Tablet mit der Modellbezeichnung SM-T835 (LTE) / SM-T830 (WiFi) schon im GFXBench auf.

Apple patentiert "Vein ID"
Das venenbasierte Authentifizierungssystem würde in jedem Fall Face ID dabei unterstützen, zwischen Zwillingen zu unterscheiden. Der nun genehmigte Antrag stammt bereits vom November 2015 und soll wohl nicht nur die Gesichtserkennung verbessern.

Flüge gestrichen! Computer-Panne lähmt Frankfurter Flughafen
Mitarbeiter des Flughafens und der Airlines mussten deshalb ihre Arbeiten per Funk und Telefon absprechen. Insgesamt fielen am Frankfurter Flughafen 71 von insgesamt 1560 Flügen wegen der Computerpanne aus.

Missbrauchsprozess: Soldat bestreitet weitere Taten
Nach Angaben des Heeres ist er vorläufig des Dienstes enthoben und darf keine Uniform mehr tragen. Von den Männern, denen er den Jungen für Vergewaltigungen überlassen habe, habe er Geld kassiert.

Eintracht Frankfurt Adi Hütter wohl der neue Trainer
In Frankfurt wird auch Ralph Hasenhüttl als Kovač-Nachfolger gehandelt, die Trennung von RB Leipzig wurde am Mittwoch verkündet . In einem Interview mit der APA hatte der Vorarlberger Ende April gemeint, dass ihn auch die deutsche Bundesliga reizen würde.

Other news