Premier League: Jürgen Klopp stürmt mit FC Liverpool auf Platz 4

Mohamed Salah Liverpool Brighton Premier League 13052018

Liverpool - Der FC Liverpool um den deutschen Teammanager Jürgen Klopp hat sich am letzten Spieltag der Premier League das Ticket für die Champions League gesichert.

Der ägyptische Fußball-Star Mohamed Salah vom Champions-League-Finalisten FC Liverpool hat die nächste Auszeichnung eingeheimst.

Im sportlich unbedeutenden letzten Spiel von Trainer Arsène Wenger gewann der FC Arsenal dank Pierre-Emeric Aubameyang (38.) mit 1:0 (1:0) bei Aufsteiger Huddersfield Town. Zuvor war Salah bereits von der Spielergewerkschaft PFA sowie der Journalisten-Vereinigung FWA zu Englands Fußballer des Jahres gewählt.

Salah ließ damit Alan Shearer (1995/96), Cristiano Ronaldo (2007/08) und Luis Suarez (2013/14), die jeweils 31 Mal getroffen hatten, hinter sich.

Der FC Chelsea blamierte sich bei Aufsteiger Newcastle ohne den deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger, der nur auf der Bank saß. Der Titelverteidiger musste sich damit mit Rang fünf und der Europa League begnügen. Auch 106 erzielte Tore und 32 Siege in einer Premier-League-Saison sind eine neue Bestmarke. Gabriel Jesus sorgte erst in der 94. Minute dafür, dass die "Citizens" als erstes Team überhaupt eine Saison mit 100 Punkte beendeten. Kane gelang bei Tottenhams spektakulärem 5:4 (1:2) gegen Leicester City erneut ein Doppelpack (7./76.).

Vizemeister Manchester United schlug am letzten Spieltag den FC Watford mit 1:0 (1:0) durch ein Tor von Marcus Rashford (34.). Die Swans verloren im eigenen Stadion mit 1:2 (1:2) gegen Stoke, das sich nach zehn Jahren aus der ersten Liga verabschiedet. Nach 22 Jahren als Coach verlässt Wenger die "Gunners", die die Saison als Sechster und damit so schlecht wie noch nie unter Wenger beendeten. Der ÖFB-Teamstürmer sorgte beim 3:1-Heimerfolg von West Ham United gegen Everton in der 63. Minute mit einem Schuss für den Treffer zum 2:0 und beendete die Saison mit elf Ligatoren. Zum Abschluss gab es eine 1:2-Niederlage gegen Stoke, wo Moritz Bauer durchspielte.

Related:

Comments

Latest news

Moosbrugger neuer Chef der Landwirtschaftskammer
Sollte es dennoch zu einer Senkung der Förderungen kommen, sei ein Ausgleich über nationale Mittel denkbar, betonte Moosbrugger . Den aktuell von mehreren Problemen geplagten Zuckerrübenbauern sicherte Moosbrugger seine Unterstützung zu.

Krieg um US-Botschaft in Jerusalem
Einen Tag nach der Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem begehen die Palästinenser am Dienstag den "Tag der Katastrophe". Die Palästinenser protestierten zudem gegen eine mehr als zehnjährige Blockade des Küstenstreifens durch Israel und Ägypten.

Sigmar Gabriel bekommt Job in der Wirtschaft
SPD-Politiker Sigmar Gabriel soll künftig den fusionierten Konzern aus der Siemens-Bahnsparte und Alstom überwachen. Noch müssen die Wettbewerbsbehörden der Fusion zustimmen - die soll aber bis Ende diesen Jahres abgeschlossen sein.

Harrison Ford findet "Han Solo"-Film "spektakulär"
Das Spektakel gehört nicht zu den offiziellen Trilogien der Reihe, sondern erzählt eine ausgekoppelte Geschichte. Als Produzenten zeichnen Kathleen Kennedy, Allison Shearmur und Simon Emanuel verantwortlich.

Rainbow Six Siege: Trailer stellt neue Verteidigerin Alibi vor
Möglicherweise wird der Shooter am Wochenende auch im Rabatt erhältlich sein, um zusätzlich zum Kauf anzuregen. Sie wurde im libyschen Tripolis geboren und wanderte mit ihrer Familie aus, als sie drei Jahre alt war.

Other news