Samsung: Galaxy S9 in Gold und Burgunder-Rot vorgestellt

Samsung Galaxy S9 Plus in Burgundy Red und Sunrise Gold

Wer sich ein Samsung Galaxy S9 oder Galaxy S9 Plus kaufen möchte, hat aktuell die Wahl zwischen folgenden drei Farben: Midnight Black, Coral Blue und Lilac Purple. Mit Sunrise Gold kommt aber eine neue Ausführung auf den Markt, die uns optisch durchaus gefällt.

Während die Rückseite und der Rahmen farblich verändert wurden, bleibt die Front Schwarz.

Samsung bringt Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus in zwei neuen Farbvarianten auf den Markt, in Gold und Burgunder-Rot.

Die Flaggschiffreihe Galaxy-S im Laufe der Zeit mit neuen Farben auszustatten und damit neue Kaufanreize zu liefern wurde von Samsung schon in der Vergangenheit des Öfteren so oder so ähnlich durchgeführt. Damit will das Samsung die Verkaufszahlen der beiden Flaggschiffe wieder einmal ankurbeln. Unter anderem sind die Displays, die Kameras, der Akku und die Haptik unterschiedlich.

Related:

Comments

Latest news

Fünf Sterne und Lega wollen EZB-Schuldenerlass für Italien
Der Leitindex der Mailänder Börse verlor im europäischen Vergleich überdurchschnittliche 0,8 Prozent. Das gehe aus einem Papier der beiden Parteien hervor, aus dem die "Huffington Post Italia" zitiert.

Feuerwehr sucht Schwimmer Badeunfall im Buga-See
Es gab zu dem Vorfall keine Zeugen auch die Uhrzeit oder der Tag des Verschwindens konnte nicht eindeutig geklärt werden . Die Piloten des Rettungshubschraubers Christoph 7 suchten die Wasseroberfläche aus der Luft ab.

Barbara Meier hat sich an der Côte d'Azur verlobt
Vier Jahre ist die Laufstegschönheit bereits mit ihrem Partner Klemens Hallmann zusammen. Bisher ist noch nicht bekannt, wann das Paar vor den Traualtar treten wird.

Premier League: Jürgen Klopp stürmt mit FC Liverpool auf Platz 4
Der ägyptische Fußball-Star Mohamed Salah vom Champions-League-Finalisten FC Liverpool hat die nächste Auszeichnung eingeheimst. Vizemeister Manchester United schlug am letzten Spieltag den FC Watford mit 1:0 (1:0) durch ein Tor von Marcus Rashford (34.).

Moosbrugger neuer Chef der Landwirtschaftskammer
Sollte es dennoch zu einer Senkung der Förderungen kommen, sei ein Ausgleich über nationale Mittel denkbar, betonte Moosbrugger . Den aktuell von mehreren Problemen geplagten Zuckerrübenbauern sicherte Moosbrugger seine Unterstützung zu.

Other news