Teure Überwachung Ecudador gibt Millionen für WikiLeaks-Gründer Assange aus

Das Bild zeigt Wikileaks-Gründer Julian Assange im Mai 2017 in der ecuadorianischen Botschaft in London

Ecuador hat nach Informationen des "Guardian" ein millionenschweres Überwachungsprogramm für Wikileaks-Gründer Julian Assange in seinem Londoner Botschaftsexil aufgelegt.

Die Geheimdienstmission diente ursprünglich dem Schutz des Australiers vor den britischen Behörden, wie die britische Zeitung am Mittwoch berichtete. Später habe sich das Programm aber gegen Assange gerichtet, der das Netzwerk der Botschaft gehackt haben soll. Dem Bericht zufolge ließ sich Ecuador die Spionageaktivitäten fünf Millionen Dollar kosten. Die Regierung Ecuadors beauftragte eine Sicherheitsfirma, den Internet-Aktivisten rund um die Uhr zu überwachen, einschließlich Assanges täglicher Aktivitäten und Interaktionen mit Mitarbeitern und Besuchern. Als Stützpunkt für die Operation wurde demnach für mehr als 4000 Euro im Monat eine Wohnung nahe der Botschaft angemietet. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf vertrauliche Unterlagen, die sie gemeinsam mit dem britischen "Guardian" und dem ecuadorianischen Magazin "Focus" habe einsehen können. Wikileaks wies diese Anschuldigungen zurück. Im März kappte die Botschaft daher seinen Internetzugang.

Assange hatte sich 2012 in die Botschaft Ecuadors in London geflüchtet, umsich vor einer seiner Meinung nach drohenden Auslieferung an die USA zuschützen. Allerdings besteht nach wie vor ein britischer Haftbefehl, weil Assange 2010 gegen Bewährungsauflagen verstoßen haben soll. Hintergrund sind US-Geheimdokumente über die Kriege im Irak und in Afghanistan, die die Wikileaks verbreitet hatte. Er befürchtete, nach Skandinavien und dann an die USA ausgeliefert zu werden.

Related:

Comments

Latest news

FPÖ in Österreich stimmt nun doch Ceta zu
SPÖ und NEOS waren damit auf den ersten Blick zufrieden, werden aber - wie die Liste Pilz (LP) - die Listen noch genau prüfen. Beim strittigen Thema Schiedsgerichte habe man sich auf ein Investitionsgericht mit Berufsrichtern verständigt.

Honor 10 Unboxing- und Hands-On Videos
Das neue Honor 10 wird ab sofort zum Preis von EUR 399,90 im HiHonor-Store und bei diversen Partnern erhältlich . Für alle diejenigen unter euch, an denen das Modell vorbeigegangen ist, hier noch einmal die wichtigsten Fakten.

Tornado im Kreis Viersen - heftige Unwetter in der Region
In den zehn Minuten wurden etliche Bäume entwurzelt und etliche Straßen mussten gesperrt werden. Es sei ein lokaler Einsatzstab für außergewöhnliche Lagen einberufen worden.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Other news