Verkehrsbehinderungen nach Lkw-Unfall auf A3 Richtung Frankfurt

Verkehrschaos rund um die A3 nach schwerem Lkw-Unfall

Frankfurt/Kelsterbach - Ein Unfall mit mehreren Lastwagen hat die A3 nahe dem Frankfurter Flughafen am Mittwoch über Stunden blockiert.

Wie die Polizei mitteilt, war der 26-Jährige mit einer Sattelzugmaschine mit Auflieger in Richtung Stuttgart unterwegs. Ein Hubschrauber brachte den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus, einer weiterer Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Ein Sattelzug konnte nicht mehr stoppen und schob mehrere Laster und den Transporter ineinander. Er fuhr auf seinen Vordermann auf. So wurden laut Polizei alle vier Fahrzeuge ineinandergeschoben.

Für die Bergungs- und Rettungsarbeiten musste die Autobahn vollgesperrt werden, die Polizei kritisierte, dass die Einsatzkräfte wegen der fehlenden Rettungsgasse nur schwer zum Unfallort kamen.

Der Fahrer des Kleintransporters wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Mann kam schwer verletzt mit dem Rettungsdienst in eine Klinik, "aber das hätte noch anders ausgehen können", sagte ein Polizeisprecher.

Die Blechlawine zerrte offensichtlich an den Nerven von Reisenden, die ihre Maschine am nahen Frankfurter Flughafen erreichen wollten. Nach Angaben eines Polizeisprechers versuchten einige von ihnen, zu Fuß zum Airport zu gelangen.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

E-Zigarette explodierte! Mann stirbt beim Rauchen
Als Todesursache habe die Polizei, die den Autopsiebericht in dieser Woche vorstellte, eine Projektilwunde am Kopf identifiziert. Bei dem eingesetzten Dampfgerät hatte die E-Zigarette einen direkten Zugriff auf die Batterie.

Buffon verkündet Abschied von Juventus Turin
Der Torhüter kündigte auf einer Pressekonferenz an: "Das Spiel am Samstag wird mein letztes für Juventus sein. In seinen 17 Jahren absolvierte Buffon über 650 Spiele für Juventus und prägte eine äußerst erfolgreiche Ära.

Ebola-Fall aus Millionenstadt im Kongo gemeldet
In den folgenden Monaten starben in Guinea, Sierra Leone und Liberia rund 11.300 Menschen an dem Virus. Es ist der neunte bekannte Ausbruch der Viruskrankheit in dem zentralafrikanischen Land seit 1976.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news