Schlechter Scherz oder ernste Bewerbung? Otto will ins Dschungelcamp

Otto Waalkes geht mit seinem neuen Buch auf Lesereise

Der Komiker führte weiter aus: "Sonst kann es schon schwierig werden, wenn er sich ständig fragen muss: Mag man mich als Menschen oder weil ich der Sohn von Otto bin".

Um seine kürzlich erschienene Biografie zu promoten, setzt Deutschlands Comedy-Urgestein Otto Waalkes auf verstärkte Medienpräsenz.

"Ob ich ins Dschungelcamp ginge?" In einem Interview bekräftigte der 69-Jährige, einer Teilnahme in der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" nicht abgeneigt zu sein. "Es wäre mir eine große Ehre, da eingeladen zu werden, denn man darf das Publikum des Dschungelcamps nicht unterschätzen".

"Wenn ein ehrliches Angebot käme, wie könnte ich das ablehnen?", sagte Waalkes weiter, "mal schauen, ob ich auch ein intellektuelles Publikum amüsieren könnte!" Otto Waalkes, einer der berühmtesten Komiker des Landes, sehnt sich offenbar danach, die Kakerlaken und Schlangen des australischen Urwalds näher kennenzulernen. "Grundsätzlich veröffentlichen wir jedoch zum Castingprozess unserer Dschungelshow keine Informationen. Unsere Kandidaten für 2019 werden wir rechtzeitig zum Start der nächsten Staffel bekannt geben".

Related:

Comments

Latest news

Österreich erlaubt Verkauf in Apotheken
Hersteller des HIV-Tests soll, so mutmaßt die Regionalzeitung, das französischen Unternehmen "Autotest VIH" sein. Dass HIV und Aids nach wie vor ein wichtiges Thema sind, wird bei einem Blick auf die Statistik deutlich.

P&R fehlen eine Million Container
Ihre Forderungen können die Anleger derweil erst nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens anmelden, die für Juli erwartet wird. Haben Vermittler die P&R-Anleger nicht vor den Risiken gewarnt, dürften sie sich schadensersatzpflichtig gemacht haben.

Verkehrsbehinderungen nach Lkw-Unfall auf A3 Richtung Frankfurt
Ein Hubschrauber brachte den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus, einer weiterer Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Wie die Polizei mitteilt, war der 26-Jährige mit einer Sattelzugmaschine mit Auflieger in Richtung Stuttgart unterwegs.

EU-Kommission ermahnt Deutschland wegen VW-Skandals
Zudem ermahnte sie Deutschland und andere Länder erneut wegen der zu zögerlichen Reaktion auf den Dieselskandal bei Volkswagen. Das Bundesverwaltungsgericht hatte Fahrverbote in Städten im Februar grundsätzlich erlaubt, solange sie verhältnismäßig sind.

Take-Two - Keine Neuankündigungen auf der E3 2018
Dies würde zumindest erklären, warum auf eine Präsentation im Zuge der diesjährigen E3 im Juni verzichtet wird. Take -Two - Interactive machte jetzt klar: Von ihrer Seite aus wird es keine Neuankündigungen geben.

Other news