Anthony Bourdain: US-Fernsehkoch stirbt mit 61 Jahren, tot in Hotelzimmer gefunden

Anthony_Bourdain_ist_tot

Der Sender CNN, für den Bourdain mehrere Reportagen gedreht hatte, bestätigte am Freitag seinen Tod.

Anthony Bourdain ist tot: Der TV-Koch und Autor wurde 61 Jahre alt, wie CNN bestätigt. Eine Aktion für seine TV-Show, von der im Vorfeld nur die allerwenigsten Menschen wussten. Dann wechselte er zum Sender CNN, für den er seit 2013 in mittlerweile elf Staffeln weniger bekannte Orte der Welt und deren Restaurants besuchte. In einer Stellungnahme hieß es, Bourdains "Talente haben nie aufgehört, uns zu beeindrucken und wir werden ihn sehr vermissen". "Was macht dich glücklich?"

Seit 2005 produziert Bourdain eine Reihe im amerikanischen Fernsehen mit dem Titel "Anthony Bourdain: No Reservations", die auch im deutschen Fernsehen unter dem Titel "Anthony Bourdain - eine Frage des Geschmacks" zu sehen ist. "Was isst du? Was kochst du gern?"

Für Aufsehen sorgte Bourdain auch, als er mit dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama, auf Plastikhockern sitzend, Nudeln in einem vietnamesischen Imbiss aß. Das Smithsonian-Institut bezeichnete ihn einmal als "echten Rockstar" der Gastronomieszene und als "Elvis unter den Bad Boy-Köchen".

Bourdain hinterlässt eine Tochter.

Haben Sie dunkle Gedanken?

Sie haben suizidale Gedanken? Das können Freunde oder Verwandte sein.

Weiterhin gibt es von der Telefonseelsorge das Angebot eines Hilfe-Chats. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 erreichbar. Auch eine Beratung über E-Mail ist möglich.

Related:

Comments

Latest news

Tote Hosen im Freibad in Dresden: Keine Strafe
Man habe sich ja eigentlich fest vorgenommen, die Öffnungszeiten einzuhalten, schreibt die Band nun in ihrer Stellungnahme. Nach ihrem Konzert im Dynamo-Stadion verschaffte sich die Band in der Nacht zum Sonntag unerlaubt Zutritt ins Freibad.

Rollende Städte - Neuer Trailer zu "Mortal Engines" erschienen - Kino
Vor fast zehn Jahren begann Peter Jackson mit der Arbeit an " Mortal Engines ". Durch sie lernt Tom die dunkle Seite der Stadt kennen.

Jeremy Meeks und Topshop-Erbin Chloe Green sind Eltern geworden
Chloe Greens Vater, der das Modeunternehmen "TopShop" aufgebaut hat, soll 4,3 Milliarden Euro schwer sein. Er betrog sie im Sommer 2017 mit Milliardärs-Tochter Chloe Green öffentlich und verliebte sich in sie.

Handelsstreit: Mexiko verhängt Zölle gegen US-Stahl- und Agrarprodukte
Die USA, Kanada und Mexiko verhandeln derzeit über eine Modernisierung des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (Nafta). Der Präsident bevorzuge inzwischen getrennte Verhandlungen mit den beiden Handelspartnern, sagte er Fox News.

Brücke in Deutschland wird nach Terence Hill benannt
Zur Einweihung 2011 war Carlo Pedersoli - wie der gebürtige Neapolitaner mit gebürtigem Namen hieß - persönlich vorbeigekommen. Sie war vom Wormser Künstler Peter Englert jedoch irgendwann im Scherz auf den Namen "Terence-Hill-Brücke" umgetauft worden.

Other news