Mord an Susanna: Ali B. soll Tat gestanden haben

BORIS ROESSLER via Getty Images

Bei zwei Schlägereien wurde sein Name registriert; ob er der Täter war, blieb unklar.

Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen 20-jährigen Iraker, der sich nach Angaben der Polizei mit seiner gesamten Familie in der letzten Woche von Düsseldorf aus über Istanbul in den Nordirak absetzen konnte. Er soll ebenfalls in einer Flüchtlingsunterkunft gelebt haben, in der Berliner Straße. Weitere Vernehmungen hatten den Fokus der Ermittler auch auf den zweiten mutmaßlichen Tatbeteiligten gelenkt. Er wurde jedoch am Donnerstagnachmittag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der Tatverdächtige war zusammen mit seiner Familie in den Irak geflohen, wo ihn die Polizei fassen konnte. Er wird mit internationalem Haftbefehl gesucht. Seither lebte er in einer Flüchtlingsunterkunft in Wiesbaden.

Susanna F. war vor zwei Wochen verschwunden, ihre Leiche wurde am Mittwoch in einem schwer zugänglichen Gebiet bei Wiesbaden gefunden.

Meine 14-jährige Tochter Susanna wird seit dem 22.05.2018 vermisst. Die Kripo startete sofort eine intensive Suche mit Hubschrauber, Leichenspürhunden und Suchkräften. Nach bisherigen Ermittlungen verließ sie am 1. Juni die Unterkunft in Wiesbaden.

In den folgenden drei Tagen wurde nach dem Hinweis intensiv der unübersichtliche Bereich in Erbenheim durchkämmt. Dass Ali B. nun derart schnell ausgeliefert wird, könnte damit zu tun haben, dass das Verfahren von höchster Ebene beschleunigt wurde. Vorgelegt worden seien auch acht Aufenthaltsgenehmigungen für Deutschland, die unter den in Wiesbaden bekannten Namen der Familienmitglieder ausgestellt worden seien.

Der Polizei war er durch mehrere Vorfälle bekannt. Beim Abgleich fielen den Beamten die unterschiedlichen Namen offenbar nicht auf. So gelangten sie durch die Sicherheitsschleuse.

Denn Susanna F. ist tot - die 14-Jährige wurde möglicherweise noch am selben Abend ermordet und anschließend verscharrt.

Der Mordfall Susanna F. erfolgt ausgerechnet auf dem Höhepunkt der deutschen Asyl-Affäre, die für Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Minister immer gefährlicher wird. Ich wende mich mit diesem Hilferuf an Sie, weil ich mich vom deutschen Staat sowie von unserem Freund und Helfer (Polizei) im Stich gelassen fühle! Er soll mit Drogen gedealt haben, zog wohl fast täglich durch die Wiesbadener Innenstadt, um Haschisch und Marihuana gegen Geld zu tauschen.

Der 20-Jährige war bereits mehrfach polizeilich aufgefallen. Also habe er Susanna von hinten gepackt und gewürgt, bis sie nicht mehr atmete.

Ali B. habe ausgesagt, dass er mit Susanna befreundet war und in Streit geraten sei.

Was daraufhin genau passierte, darüber können die Ermittler bislang keine endgültigen Aussagen treffen. Die Obduktion ergab, dass die Jugendliche vergewaltigt und getötet wurde.

Der 35-jährige Mann aus der Türkei soll zuvor nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten sein.

Unterdessen äußerte sich auch der Zentralrat der Juden zu der Ermordung der 14jährigen Susanna, die Mitglied der jüdischen Gemeinde in Mainz war. Das Vortragen jener Taten, die Bashar vor dem mutmaßlichen Mord an Susanna begangen haben soll, nimmt auf der Pressekonferenz der Polizei quälend viele Minuten in Anspruch.

Der Verdächtige Ali B. soll einem Medienbericht zufolge im Irak die grausame Tat gestanden haben. Im Frühjahr dieses Jahres beging Ali B. mehrere Straftaten: Er bespuckte eine Sicherheitsbeamtin und war mutmasslich an einem Raubüberfall beteiligt. Der Asylantrag des verdächtigen Irakers war bereits Ende 2016 abgelehnt worden, er hatte aber Rechtsmittel dagegen eingelegt, so dass eine Abschiebung damit gestoppt war.

Related:

Comments

Latest news

Neue Pläne für Game of Thrones: HBO plant Großes
Erzählt werden soll nämlich den Abstieg von Westeros vom goldenen Zeitalter der Helden hin zu seiner dunkelsten Stunde erzählen. Als Autoren wurden die britische Schriftstellerin Jane Goldman ("Kingsman: The Golden Circle") und ihr US-Kollege George R.R.

Häftling nach Kardashian-Besuch bei Trump freigelassen
In dem Statement des Weißen Hauses hieß es nämlich: "Frau Johnson hat die Verantwortung für ihr vergangenes Verhalten akzeptiert". Kardashian hatte von Johnsons Fall aus sozialen Medien erfahren und begonnen, sich für die Frau zu engagieren.

Andreas Gabalier hat "Hulapalu" für Jogi Löw umgeschrieben!
Matzes Paraderolle als "Franz Beckenbauer" brachte ihm den Ehrentitel Comedy-Kaiser ein. Andreas Gabalier ist ein Österreicher mit Leib und Seele.

Taufe in Schweden: Königskinder
Während der Zeremonie , die von Erzbischöfin Antje Jackelén durchgeführt wurde, lag Prinzessin Adrienne übrigens in der Karl XV. Prinzessin Adrienne von Schweden, Tochter von Prinzessin Madeleine und ihrem Mann Christopher O'Neill wurde heute getauft.

Umgehung von US-Sanktionen: ZTE muss eine Milliarde Dollar Strafe zahlen
Das US-Handelsministerium machte nun geltend, dass ZTE bei den Verhandlungen und danach falsche Angaben gemacht habe. US-Zulieferern wie Qualcomm und Intel wurde für sieben Jahre verboten, Bauteile oder Software an ZTE zu verkaufen.

Other news