Tod mit 89 Jahren: Egon Hoegen: Die Stimme vom

Neuer Inhalt

Egon Hoegen, die Stimme aus der legendären Verkehrssendung "Der 7. Sinn" und dem kultigen Kurzfilm "Staplerfahrer Klaus", ist tot.

Wer einmal "Der 7. Sinn" oder "Schmidteinander" gesehen hat, dem blieb seine Stimme mit Sicherheit im Ohr.

"Der 7. Sinn" wurde bis 2005 ausgestrahlt.

"Mit Egon Hoegen haben wir einen feinen Menschen verloren, der entscheidend dazu beigetragen hat, im Massenmedium Fernsehen Unverwechselbares zu schaffen", ehrt WDR-Intendant Tom Buhrow in einem Nachruf den Verstorbenen.

Egon Hoegen im Jahre 2014.

Geboren wurde Hoegen am 28. September 1928 in Düsseldorf in Düsseldorf. Nachdem er von Gustaf Gründgens zum Bühnenschauspieler ausgebildet worden war, begann er 1956 als Nachrichtensprecher zunächst für den NWDR und dann für den WDR zu arbeiten. Er war ebenfalls Teil des Politikmagazins "Monitor", spielte im Fernsehfilm "Smog" den Radiomoderator und arbeitete zusammen mit Harald Schmidt in der Sendung "Schmidteinander". Bis 2003 war er für den WDR tätig.

Related:

Comments

Latest news

Kia Niro EV - Kia präsentiert in Busan den Niro EV
Die Kopf- und Schulterfreiheit sind dank der Breite von 1,81 Meter und der Höhe von 1,56 Meter ebenfalls großzügig bemessen. Die stärkere Variante mit 64-kWh-Akku kommt auf 150 kW/204 PS und ist mit mehr als 450 Kilometer Reichweite angegeben.

Reese Witherspoon twittert: "Natürlich blond!" wird fortgesetzt
Yay! Die Handlung ist noch nicht bekannt - man weiß nur, dass es wieder um Frauenpower gehen wird. Die Rolle der in Pink gekleideten Blondine Woods hat sie berühmt gemacht.

Helene Fischer: Trägt sie auf dem Flieger-Cover einen Schlüpfer oder nicht?
Die beiden Moderatoren Dirk Stermann und Christoph Grissemann sprachen die pikante Thematik natürlich sofort an. Zu sehen ist eine etwas breitbeinige stehende Helene in einem schwarz-weißen Blazer.

Claire Foy stürzt optisch ab: Von der Queen zu Lisbeth Salander
Noomi Rapace wurde durch die Hauptrolle in der schwedischen Millennium-Trilogie international bekannt, was zu u. a. Lisbeth Salander setzt eindrucksvoll ihren Rachefeldzug fort und wird von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt.

Wirtschaft, Handel & Finanzen: Tesla-Aktionäre halten zu Musk - Fortschritte beim Model 3
Gegenüber den Aktionären gab Elon Musk zu: "Wir haben viele Fehler bei der Model-3-Produktion gemacht". Er hoffe zudem, bis Jahresende den Ort für eine solche "Gigafabrik" in Europa festlegen zu können.

Other news