"Modern Family": Jackson Odell stirbt mit 20 Jahren

Jackson Odell

Wie das Promi-Portal TMZ berichtet, sei der Schauspieler bereits am Freitag leblos in seiner Wohnung in Los Angeles gefunden worden. Jungsschauspieler Jackson Odell ist mit gerade einmal 20 Jahren gestorben. Was die Todesursache für sein frühes Ableben ist, ist noch nicht bekannt.

Die Nachricht vom Tod des "Modern Family"-Darstellers ist ein Schock für Familie, Freunde und seine Fans".

"Wir haben unseren geliebten Sohn und Bruder verloren", beginnt das Statement.

Wie durch die Familie durch Jackson Odell bekannt gegeben wurde, verstarb der 20-Jährige am vergangen Freitag in Los Angeles.

"Modern Family"-Star Ariel Winter (20) kondolierte Jacksons Familie via Twitter und schrieb: "Ich bin am Boden zerstört, seit ich vom Tod Jackson Odells gehört habe". Er wird immer ein strahlendes Licht und eine brillante, liebevolle und talentierte Seele sein. "Wir werden keine weiteren Aussagen machen". Unsere Familie wird diese Wahrheit immer weitertragen. Kommentare wie "Ich kann nicht glauben, dass er nicht mehr da ist". Das war 2016. Zwei Jahre später ist Jackson Odell tot. "Meine Gedanken sind bei euch", dürfte der Familie viel Trost schenken.

Bekannt wurde Jackson durch seine Auftritte in Serien wie "iCarly" oder "Modern Family". Auch in der Sitcom "The Goldbergs" spielte er mit. Er soll einige Songs für den im Jahr 2018 erschienenen Musical-Film "Forever my Girl" geschrieben haben.

Sie hätten sich gekannt, seit sie zwölf Jahre alt waren.

Related:

Comments

Latest news

Spanien nimmt Rettungsschiff mit 629 Flüchtlingen auf
Das Schiff warte auf Anweisungen über den sicheren Hafen, in dem die Migranten gebracht werden sollen. Unter den Geretteten seien 123 unbegleitete Minderjährige, elf Kinder und sieben schwangere Frauen.

Erster Trailer zu "Halloween"-Sequel verspricht blanken Horror"
Dafür wird sich Scream Queen Jamie Lee Curtis ein letztes Mal als Laurie Strode ihrem Erzfeind Michael Myers entgegenstellen. Produziert wird " Halloween " von der bekannten Horror-Schmiede Blumhouse Productions (" Get Out ", "The Purge"-Reihe)".

ARD-Talk Anne Will - Angela Merkel nennt Trumps G7-Entscheidung deprimierend
Auf die USA dürften sich Deutschland und Europa jedenfalls nicht mehr "etwas leichtfertig" verlassen, wie sich Merkel ausdrückte. Gündogan und Özil gehörten zur Nationalmannschaft, "und deshalb würde ich mich freuen, wenn mancher Fan auch klatschen könnte".

Sexistische Äußerung: Beschwerde gegen NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten
Baumgarten selbst, gab sich gegenüber "Bild" kleinlaut: Er habe sich entschuldigt, sagte er. "Es wird nicht wieder vorkommen". Aber der NDR-Moderator ist in den letzten Jahren schon öfter mal an der einen oder anderen Stelle unangenehm angeeckt.

G7-Abschlusserklärung: Trump zieht Zustimmung zurück
Zu den G-7-Staaten gehören neben den USA die Länder Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada und Japan. Die führenden westlichen Industrienationen bilden keine Einheit mehr, sie werden in der Handelspolitik zu Gegnern.

Other news