USA - US-Botschafter glaubt an Entschärfung des Handelskonflikts

US-Botschafter Richard Grenell während seines Antrittsbesuchs bei Bundesaußenminister Heiko Maas

Amerikas Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, will einen Handelskrieg zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten verhindern. Aus dem Bundeskanzleramt gab es vorerst keine Bestätigung der Absage.

Grenell hatte durch ein Interview mit der ultrarechten US-Plattform Breitbart scharfe Kritik in Deutschland ausgelöst.

Am Mittag trifft der Kanzler Innenminister und CSU-Chef Horst Seehofer. Grenell hatte sich auf Breitbart als "Fan" von Kurz und ihn als "Rockstar" bezeichnet.

Kurz beendet am Dienstagvormittag seinen Israel-Besuch und fliegt nach Berlin weiter, wo er die deutsche Kanzlerin Angela Merkel treffen wird. Beide Regierungschefs halten am Abend Reden beim CDU-Wirtschaftsrat. Zuvor hatte er bereits Strafzölle auf Stahl und Aluminium unter anderem aus der EU verhängt.

Die bayerische Staatskanzlei gab am Montag bekannt, dass die Kabinette der bayerischen und der österreichischen Regierung am 20. Juni in Linz zusammenkommen. "Ein neuer Termin steht noch nicht fest".

Related:

Comments

Latest news

Ex-Beatles-Drummer: Ringo Starr mit seiner Band in Flensburg gefeiert
Traurige Nachrichten für die Fans von Ex-Beatle Ringo Starr: Der 77-Jährige ist krank und muss sein für heute, Sonntag, den 10. Der Ex-Beatles-Schlagzeuger gibt in Flensburg das erste von vier Deutschlandkonzerten.

HPV: STIKO empfiehlt Impfung auch für Jungen
Einige Krankenkassen, wie beispielsweise die TK, haben schon jetzt reagiert und übernehmen freiwillig die Kosten für die Impfung. Bislang galt die Impfempfehlung jedoch nur für Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren (Nachholimpfung bis 18 Jahre).

Boris Becker zufrieden mit seinem Leben: "Bereue nichts"
Während Lilly offenbar an der Trennung zu knabbern hat, präsentiert sich Noch-Ehemann Boris Becker auf Instagram in bester Laune. Außerdem sprach er seine Geldprobleme an: "Du bist schon seit Jahren einfach PLEITE".

Österreichs Bundeskanzler - Kurz fordert "Achse der Willigen" - Merkel reagiert verhalten
Grenell hatte durch ein Interview mit der rechtskonservativen US-Internetseite Breitbart scharfe Kritik in Deutschland ausgelöst. Schließlich praktiziere Österreich schon länger Teile jener Pläne, die in Deutschland gerade diskutiert werden.

House of Cards: Claire Underwood meldet sich zurück
Lange müssen die Fans allerdings nicht mehr warten, um zu erfahren, wie es bei " House of Cards " weitergeht. Darauf zu sehen: Robin Wright , die als Claire Underwood im Mittelpunkt von Staffel 6 stehen wird.

Other news