Unsportlichen Geste - Wirbel bei WM-Eröffnung: Robbie Williams zeigt Mittelfinger

Belgien_Panama

Während der Zugabe streckte er bei der Liedzeile "I did this for free" ("Ich habe dies umsonst gemacht") demonstrativ den Mittelfinger seiner linken Hand in die Kamera.

Am späten Donnerstagnachmittag blickte die ganze Welt nach Moskau: In der russischen Hauptstadt wurde die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 eröffnet.

In den sozialen Netzwerken wurde spekuliert, der britische Künstler könne auf Kritik aus der Heimat an seinem Auftritt in Russland reagiert haben. Das russische Internetportal "lenta.ru" vermutete, Williams habe den Russen den Finger gezeigt.

Die Eröffnungsfeier wurde weltweit live übertragen und von hunderten Millionen Fans geschaut. Er versprach seinen Fans eine "unvergessliche Show" - hat er auf höchst zweifelhafte Weise geschafft.

Offenbar ein Signal an diejenigen, die Williams dafür kritisiert hatten, dass er sich für diesen Auftritt vom russischen Präsidenten Wladimir Putin einspannen lässt.

Auch Englands diskutierfreudiger Ex-Fußballstar Gary Lineker (57) ging auf die provokante Geste des Popstars ein, wollte sich aber nicht an den Spekulationen über die Motive beteiligen. "Diese WM-Eröffnungsfeier war genauso Müll wie alle anderen. Fangt mit dem Fußball an", schrieb Lineker auf Twitter. Er soll seine Seele an Russland verkauft haben.

Vor dem Vergleich zwischen Russland und Saudi-Arabien hatte Popstar Robbie Williams bei der kurzen Eröffnungsfeier für eine stimmungsvolle Einstimmung auf das Großereignis gesorgt. Im zweiten Spiel der Gruppe A treffen am Freitag (14.00 Uhr MESZ) in Jekaterinburg Ägypten und der zweimalige WM-Champion Uruguay aufeinander.

Der britische Pop-Star gab bei der großen Zeremonie einige seiner größten Hits zum Besten.

Related:

Comments

Latest news

Geldpolitik - EZB beendet Anleihenkäufe - Zins unverändert
Angestrebt wird Preisstabilität bei einer Teuerungsrate von knapp unter zwei Prozent - weit genug entfernt von der Nullmarke. Im Mai stieg die Jahresinflationsrate im Euroraum nach einer ersten Schätzung des Statistikamtes Eurostat auf 1,9 Prozent.

Netflix "verfilmt" Minecraft und Stranger Things wird zum Spiel
Hier kann der Verlauf der Geschichte von den Zuschauern per Fernbedienung gesteuert werden. Den Anfang machten Kinderfilme bzw. -serien.

Stiftungsgelder veruntreut? Justiz verklagt Trump auf 2,8 Millionen Dollar
Zudem leitete sie ein Verfahren ein, um die Trump Foundation unter richterlicher Aufsicht auflösen zu lassen. Die Ermittlungen gegen die Trump Foundation hatten bereits unter Underwoods Vorgänger Schneiderman begonnen.

CSU kuscht wieder vor Merkel
" Merkel kann das dann entweder schlucken, oder sie entlässt den Innenminister", glaubt der renommierte Politikwissenschaftler. Die Wucht mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel aus den Reihen der Schwesterpartei gerade attackiert wird, ist gewaltig.

Kurz hofft auf "Achse der Willigen" gegen offene Grenzen
Kurz und Seehofer waren sich einig, dass "nicht die Schlepper, sondern die Regierungen" entscheiden müssten, wer ins Land dürfe. Soll es an der Grenze Zurückweisungen von Migranten geben oder nicht? Kurz erklärte: "Wir brauchen eine Achse der Willigen".

Other news