Medien: Trump versprach Macron "Super-Deal" im Gegenzug für …

Was ist schon die EU? Trump bietet Macron alternatives Handelsabkommen bei Frexit

US-Präsident Donald Trump versucht laut der Zeitung "The Washington Post", die EU zu destabilisieren.

"Warum verlassen Sie nicht einfach die EU?", soll Donald Trump (links) den französischen Staatschef Emmanuel Macron (rechts) gefragt haben. Das Weiße Haus dementierte gegenüber der "Washington Post" das Angebot nicht, gab sonst aber kein Statement ab. Der US-Präsident habe den Franzosen für den Fall des "Frexits" einen bilateralen Handels-Deal unterbreitet. Wie das Nachrichtenportal "Axios" bereits berichtete, soll sich Trump beim G7-Gipfel in Kanada abfällig gegenüber der NATO geäußert haben. Kurz vor seinem Amtsantritt rühmte er in einem Interview den Brexit als "grossartige Sache" und äusserte er die Erwartung, dass weitere Staaten dem britischen Vorbild folgen würden. Die kritische Haltung Trumps gegenüber diesen Transatlantischen Bündnissen lässt die Spannung vor dem Gipfel zwischen ihm und Putin am 16. Juli in Helsinki noch einmal steigen. Trump hat es seit dem Wahlkampf als erstrebenswert bezeichnet, die Beziehungen der USA zu Russland zu verbessern, die seit Jahren vor allem durch die russischen Interventionen in der Ukraine und in Syrien schwer belastet sind.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Wohnort von Kindern war auf Panini-Portal sichtbar
Die Sicherheitslücke sei durch ein Update geschlossen worden, sagte Panini-Manager Giorgio Aravecchia dem "Spiegel". Panini-Aufkleber sind aktuell wieder hoch im Kurs, das liegt natürlich an der Fußball-Weltmeisterschaft.

USA: Supreme Court bestätigt Trumps Einreisesperre
Auch der Supreme Court blieb allerdings bis zuletzt tief gespalten: Die jetzige Entscheidung erging mit fünf gegen vier Stimmen. Die Richter befassten sich mit der jüngsten Version des Erlasses vom September vergangenen Jahres.

Google Pay: Sparkasse und Volksbank geben Google einen Korb
Die App Mobiles Bezahlen soll im August 2018 starten, auch auf NFC setzen und ähnliche Funktionen bieten wie Google Pay . Große Institute wie Postbank, Deutsche Bank, ING DiBa, Sparda-Bank, Targobank und Co. fehlen jedoch noch.

Other news