Ed Sheeran trauert um elfjährigen Super-Fan

Sie war sein größter Fan. Nun ist die kleine Engländerin Melody Driscoll tot.

Diesen Wunsch erfüllte ihr Sheeran auf rührende Weise in den vergangenen Jahren gleich mehrfach, lud Melody zu einem seiner Konzerte ein und besuchte sie für ein Privatständchen sogar im Krankenhaus. Auf Instagram postete er ein Foto von sich und seinem Mini-Fan.

Ed Sheeran mit der schwerkranken Melody. Das tapfere Mädchen hatte an dem sehr seltenen Rett-Syndrom gelitten, wodurch die Entwicklung des Gehirns stark beeinträchtigt wird.

Als Ed Sheeran Wind von der Sache bekam, besuchte er die Kleine sofort im Krankenhaus. Dort gab er ihr ein kleines Privatkonzert, was sie niemals vergessen wird. Im "King's College Hospital" starb sie in den Armen ihrer Eltern.

Gegenüber der Zeitung Mirror verrieten Melodys Eltern, dass sie trotz ihres schweren Schicksals niemals ihre Lebensfreude verloren hatte: "Sie liebte das Leben, sie war wie ein lebender Engel".

Auch Schmusesänger Ed Sheeran traf der Tod des Mädchens wie ein Schlag. In einem Interview erzählt die Mutter: "Ihr Herz schlug bis zum Ende".

Related:

Comments

Latest news

Skandal in WM-Show: Komiker beleidigt Matthäus - ARD entschuldigt sich
Nun hat sich der Sender für Polaks Aussagen über den früheren Nationalspieler Lothar Matthäus entschuldigt. Mit den Moderatoren habe man die Situation analysiert und besprochen.

Stars Seeed machen auch nach Tod von Demba weiter
Die für 2019 terminierten Konzerte der Gruppe waren bereits restlos ausverkauft, als Demba Nabé alias Ear alias Boundzound am 31. Trotz der schwierigen Situation sei sich die Band aber einig, dass es auch mit Seeed " irgendwie " weitergehen müsse.

Harald Glööckler: Ich wurde als Kind sexuell missbraucht
Doch nun enthüllt der 53-Jährige ein trauriges Geheimnis, das er jahrzehntelang vor der Öffentlichkeit versteckt hat. Er habe jahrelang geglaubt, dass der Übergriff seine Schuld war, gesteht der Modezar. "Ich musste das verdrängen".

"Jurassic World" weiter an der Spitze der Charts
Die Dinosaurier der "Jurassic World" dominieren weiter die nordamerikanischen Kinocharts. Der Film hat bislang insgesamt über 260 Millionen US-Dollar eingespielt.

Tina Turners Sohn gestorben
Die Sängerin erreichte die Nachricht, kurz, nachdem sie in Paris die Armani-Show bei der Fashion Week besucht hatte. Das sollte keine Mutter durchmachen müssen: Tina Turner , 78, verarbeitet gerade einen schrecklichen Verlust.

Other news