Netflix und ORF drehen gemeinsam eine Serie

Satelfilm

2017 kündigte die UFA ein sehr ähnliches Projekt an.

In Zusammenarbeit mit dem österreichischen ORF realisiert Streaming-Anbieter Netflix eine neue Krimiserie. Satel gehört zu 55 Prozent zu Bavaria Film. Der Filmfonds Wien hat das Projekt nun mit 350.000 Euro gefördert, 2015 flossen aus dem Fonds schon einmal 60.000 Euro in die Entwicklung der Serie.

Nach DWDL.de-Informationen wird es neben dem ORF und Netflix keine weiteren Partner geben, ein deutscher Sender wird nicht gesucht. Der achtteilige Thriller ist zudem nach "Dark" erst die zweite deutschsprachige Serie die Netflix dreht. Gedreht wird unter anderem in Prag und Wien, die Fertigstellung der Serie ist allerdings erst für das kommende Jahr geplant.

Hinter den KulissenMarvin Kren ("4 Blocks") inszeniert den Dreh von "Freud", dessen Start für Herbst 2018 anberaumt wurde, das Drehbuch schrieb Kren zusammen mit Stefan Brunner.

"Freud" spielt im Wien des späten 19. Jahrhunderts und handelt von dem jungen Sigmund Freud, der die Jagd nach einem sadistischen Serienkiller aufnimmt. Unterstützung dabei erhält er von dem Medium Fleur Salomé und dem abgehärteten Kriegsveteran und Inspektor Kiss.

Related:

Comments

Latest news

Lidl-Rückruf: Achtung, gefährliche Bakterien in diesem Produkt | Wirtschaft
Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiefkühlkost mit Listerien verunreinigt sei, teilte Lidl am Donnerstagabend mit . Lidl nahm die 1.000 Gramm Beutel umgehend aus dem Sortiment, allerdings wurden sie bereits in ganz Deutschland verkauft.

Zlatan wird es ärgern: Schweden bucht das Viertelfinale
Davon abgesehen war das Spiel eine äußerst zähe Angelegenheit - ganz im Sinne allerdings der Schweden . Juli in Samara und trifft dort auf die Schweden , die am Nachmittag gegen die Schweiz gewonnen hatten.

Miles Teller macht bei "Top Gun 2" mit
In dem Originalfilm von 1986 verkörperte Anthony Edwards den Navigator Goose, der bei einem Testflug ums Leben kommt. Zur Auswahl standen unter anderem Nicholas Hoult und Glen Powell , am Ende machte Miles Teller das Rennen.

Mega Comeback: Sylvie zurück bei "Das Supertalent"
Auch Juror Bruce Darnell ist über Sylvies Comeback schwer begeistert: "Toll, toll, toll, dass Sylvie wieder dabei ist". Sylvie Meis saß von 2008 bis 2011 schon einmal in der Jury von " Das Supertalent ".

AUA stellt Flugplan ab Herbst neu auf
Oktober "Die Flugverbindung zwischen Wien und Linz wird ab dem Winterflugplan 2018/19 eingestellt, wobei der letzte Flug am 27. Für diese Verbindung hat die österreichische Lufthansa-Tochter seit Ende 2014 mit den ÖBB einen Kooperationsvertrag.

Other news