Elvis Costello bricht Europatour nach Krebsoperation ab

Der britische Popsänger Elvis Costello bei einem Auftritt im Juni 2018 in der spanischen Hauptstadt Madrid

Der Sänger befindet sich in Behandlung gegen die tückische Krankheit und sein Arzt hat ihm dazu geraten, seine letzten sechs Konzerte abzusagen, um etwas Entspannung zu bekommen.

Graz.Nach nur zwei Konzerten hat der britische Musiker Elvis Costello seine Europatour abgebrochen.

"Vor sechs Wochen hat mich mein Spezialist angerufen und gesagt: 'Du solltest anfangen, Lotto zu spielen'", berichtet Costello in seinem Schreiben. Warum? "Er hatte selten, wenn überhaupt, eine so kleine, aber sehr aggressive, bösartige Krebserkrankung gesehen, die mit einer einzigen Operation besiegt werden könne", zitiert der 63-Jährige seinen Arzt. Solch ein Glück haben nur wenige.

Zwar wurde ihm der Tumor schon vor wenigen Wochen entfernt, Abstriche muss der Sänger allerdings trotzdem machen.

Die abgesagten Konzerte waren in Großbritannien, Kroatien, Österreich, Norwegen und Schweden geplant. Nach einer kurzen Erholungspause sei er voller Elan in seine Sommertour gestartet - nur um nach den ersten Europa-Terminen nun feststellen zu müssen, dass "es länger dauern wird, meine volle Kraft wiederzuerlangen". Allerdings würde er lieber ihre Enttäuschung darüber hinnehmen, dass er nicht kommt, anstatt eine halbherzige Show zu spielen, die letztendlich auch ein Risiko für seine Gesundheit sein könne. Die neue Musik erscheine voraussichtlich im Oktober.

Related:

Comments

Latest news

Boeing und Embraer kooperieren
Der Deal bewertet Embraers ziviles Flugzeuggeschäft mit 4,75 Milliarden Dollar und Boeings Beteiligung mit 3,8 Milliarden Dollar. Der Aktienkurs von Embraer schloss angesichts von Spekulationen über einen näher rückenden Deal mit fast vier Prozent im Plus.

Jungen schreiben Brief - Höhlendrama in Thailand wird zum Wettlauf gegen die Zeit
Das Höhlendrama um die eingeschlossenen Jugendlichen ist am Sonntag nach mehr als zwei Wochen in die entscheidende Phase getreten. In Thailand hat der Rettungseinsatz für die in einer Höhle eingeschlossenen Mitglieder eines Fußballteams begonnen.

Idris Elba soll Bösewicht in "Fast & Furious"-Ableger spielen"
Der britische Schauspieler Idris Elba (45, " Luther ") wird ihm das Leben schwer machen! Die Verhandlungen stehen jedoch angeblich kurz vor ihrem Abschluss.

Netflix und ORF drehen gemeinsam eine Serie
Gedreht wird unter anderem in Prag und Wien, die Fertigstellung der Serie ist allerdings erst für das kommende Jahr geplant. Jahrhunderts und handelt von dem jungen Sigmund Freud , der die Jagd nach einem sadistischen Serienkiller aufnimmt.

Bundesverfassungsgerichts-Urteil: Staatsanwalt darf interne VW-Akten auswerten
Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Ermittler im VW-Dieselskandal die beschlagnahmten Akten auswerten dürfen. Der VW-Konzern wollte verhindern, dass Ermittler die von einer US-Kanzlei erstellten Akten zum Diesel-Skandal einsehen.

Other news