O2 und Blau: neue Prepaid-Tarife starten in den Markt

Juni: Neues beim Telekommunikationsanbieter O2.

Ab 10. Juli soll sich das ändern. o2 ersetzt die Frei-Einheiten durch Allnet-Flats und wertet damit seine Prepaid-Tarife deutlich auf.

Dank großer Datenpakete inklusive maximaler Geschwindigkeit mit LTE und Allnet Flat können Prepaid-Nutzer, Neu- wie Bestandskunden, in allen Tarifen mit Highspeed surfen und ihre mobile Ungebundenheit genießen. Nun erhalten die neuen Tarife O2 my Prepaid S und M die Flatrate für Minuten und SMS in alle deutschen Netze. Bisher enthielt nur der "My Prepaid L"-Tarif von o2 eine Allnet-Flat".

Ab 9,99 Euro je vier Wochen gibt es im o2 my Prepaid S 1,5 GB mit durchschnittlich 26,0 MBit/s.

Während o2 verspricht "besonders datenstarke Tarife" zu liefern, die sich ab 9,99 Euro pro vier Woche buchen lassen, startet das Blau.de-Angebot bereits bei 8,99 Euro alle vier Wochen.

Als Einsteigertarif bietet O2 ab dem 10. Juli den Tarif O2 my Prepaid Basic an. In den anderen Tarifen ohne Laufzeit und Vertragsbindung konnte man nicht unbegrenzt telefonieren oder SMS schreiben, sondern hatte eine bestimmte Menge an Frei-Einheiten pro vier Wochen zur Verfügung. Der neue Tarif O2 my Prepaid M bietet Kunden 3 GB Datenvolumen für 14,99 Euro je vier Wochen, so der Anbieter.

Sollte das Datenvolumen einmal nicht ausreichen, haben Kunden weiterhin die Möglichkeit, bis zu 4 Gigabyte LTE in der "Mein o2"-App nachzubuchen". Darüber hinaus erhalten Kunden einmalig ein Datenvolumen von 150 GB.

Related:

Comments

Latest news

Knalleffekt in London: Auch Außenminister Johnson tritt zurück
Die britische Premierministerin Theresa May sprach von Unstimmigkeiten mit beiden und ernannte rasch Nachfolger. In einem ungewöhnlich direkten Rücktrittsschreiben schrieb Davis, May verfolge nicht länger einen rechten Kurs.

Auch Boris Johnson tritt zurück
Premierministerin Theresa May akzeptierte die Demission, wie ihr Büro in London in einer E-Mail am Montag mitteilte. Am Montagnachmittag wurde bekannt, dass nun auch der britische Außenminister Boris Johnson zurücktritt.

Romantischer Antrag auf den Bahamas: Justin Bieber ist verlobt
Antrag nach einem Monat: Der kanadische Sänger Justin Bieber soll sich mit Freundin und Model Hailey Baldwin verlobt haben. Der 24-jährige Sänger machte seiner 21-jährigen Freundin Hailey Baldwin einen Antrag, wie das Promiportal TMZ berichtet.

Gegen Aufnahme von Migranten:Italien will EU-Schiffen Einfahrt verweigern
Am Rande des Treffens sind Beratungen Salvinis auch mit seinen Kollegen aus Deutschland und Österreich geplant. Italien weigert sich bisher, an der deutschen Grenze gestoppte Migranten zurückzunehmen.

Apple Music: In den USA mehr zahlende Kunden als Spotify!
Darin eingerechnet sind aber auch stets zwischen fünf und acht Millionen Nutzer der kostenlosen dreimonatigen Testphase. Bis zum Ende des Jahres soll Spotify weiter an Boden verlieren und der Vorsprung von Apple Music in den USA wachsen.

Other news