Conrad Murray behauptet: Joe Jackson soll Michael Jackson "chemisch kastriert" haben

Janet Jackson kann die Tränen nicht zurückhalten

Knapp zwei Wochen nach dem Tod von Joe Jackson erhebt Michael Jacksons ehemaliger Leibarzt, Conrad Murray, schwere Vorwürfe gegen dessen Vater. Das Kind habe Hormonspritzen erhalten, um die Pubertät zu verzögern und seine hohe Stimme zu erhalten, erklärt Murray. Fest steht aber, dass Michael kein gutes Verhältnis zu seinem Vater pflegte.

In dem Clip nannte Murray Joe Jackson, der im vergangenen Monat im Alter von 89 Jahren starb, "einen der schlimmsten Väter, die es je gab".

Die bizarre Theorie zu Jacksons besonderer Stimme gibt es bereits seit Jahren. Er sagte, Jackson sei mithilfe des synthetischen Medikamentes Cyproteron chemisch kastriert worden.

Related:

Comments

Latest news

Kroatien nach Sieg über England erstmals im WM-Finale
Ansonsten macht England weiter viel richtig, spielt schnell nach vorne, kommt zu Abschlüssen - und Kroatien macht viel falsch. England setzte indes nicht nur auf Gegenstöße, sondern versuchte selbst, das Spiel zu diktieren.

John Wick 3: Der dritte Teil der Killersaga bekommt einen neuen Titel
Keanu Reeves dreht aktuell das große Finale der Action-Trilogie um Auftragskiller " John Wick ". Teil 1 hieß einfach nur " John Wick ", die Fortsetzung erhielt den Zusatz "Kapitel 2".

Handelskonflikt - USA planen weitere Strafzölle gegen China
Juni hatten die USA 25-prozentige Einfuhrzölle für Importe aus China im Umfang von 50 Milliarden US-Dollar verhängt. Die chinesische Regierung hat die jüngste Ankündigung der USA zur Verhängung weiterer Zölle kritisiert.

George Clooney hat das Krankenhaus bereits verlassen
Clooney befindet sich allerdings nicht zur Freizeit auf der Insel, sondern für die Dreharbeiten an der Serie "Catch 22". Anschließend wurde Clooney in die Notaufnahme des John Paul II Krankenhauses in Olbia gebracht und geröntgt.

Markus Lanz und seine Frau Angela sind erneut Eltern geworden
Zu der geplanten Hochzeit kam es aus unbekannten Gründen nicht mehr, denn das Paar trennte sich. Markus Lanz und Ehefrau Angela haben ihr zweites gemeinsames Kind bekommen (Archivbild).

Other news