Medien: Tesla baut in China Fabrik

Einem chinesischen Medienbericht zufolge haben lokale Behörden grünes Licht für eine Tesla Produktion im Reich der Mitte gegeben. Bild Tesla

Durch das Werk bei Schanghai würde Tesla vom prognostizierten Boom des jetzt schon weltgrößten Markts für E-Autos profitieren.

Die Fabrik des Elektroauto-Herstellers Tesla in China ist beschlossene Sache. Der US-Konzern wolle bei Shanghai bis zu 500.000 Fahrzeuge pro Jahr bauen, hieß es am Dienstag unter Berufung auf informierte Personen. Nach Informationen der South China Morning Post wurde eine Vereinbarung mit den lokalen Behörden bereits unterzeichnet. Chinesische Regierung machte den Weg freiÜber Tesla-Produktionslinien in China gab es bereits seit Langem Spekulationen. Zunächst ging es um ein gemeinsame Fabrik mit einem chinesischen Unternehmen.

Der US-amerikanische Elektro-Autohersteller hat laut Medienberichten die Erlaubnis, in China ein Werk zu bauen und in Eigenregie zu betreiben. Offenbar halten die Chinesen Wort und machen ihre Ankündigung wahr, dass ausländische Hersteller künftig keine Kooperation mit einem chinesischen Autobauer mehr benötigen, um vor Ort produzieren zu dürfen. Riesiges MarktpotenzialChina ist ein gewaltiger und heiß umkämpfter Markt für Elektrofahrzeuge mit vielen einheimischen Herstellern. Mit einer eigenen Fabrik wäre Tesla unabhängiger von Importen, das könnte sich gerade in Zeiten von Handelsstreitigkeiten als Vorteil erweisen.

Related:

Comments

Latest news

"Star Wars": Williams in Episode IX wieder Lando Calrissian
Es hat sich ja schon angedeutet, jetzt ist es wohl Gewissheit: Lando Calrissian ist laut US-Quellen in " Star Wars 9" dabei. Abrams soll die 42-Jährige für eine kampfintensive Rolle in " Star Wars: Episode 9 " gecastet haben, meldet "Variety".

Der Wonder Park Trailer ist am Leben
Doch der Park selbst befindet sich in Gefahr und so beginnt June, mit den Tieren zusammenzuarbeiten, um den Wunder Park zu retten. Im Original werden die einzelnen Charaktere u.a. von Jennifer Garner , Matthew Broderick , Ken Jeong und Mila Kunis gesprochen.

Tennis: Wimbledon: Julia Görges zieht ins Halbfinale ein
Görges will die Gelegenheit beim Schopfe greifen: "Es ist eine große Chance, gegen Serena hier spielen zu dürfen. Eine Favoritin in einem Duell zwischen Görges und Kerber sieht auch der einstige Jugendtrainer der beiden nicht.

Netflix: Smart Downloads lädt automatisch neue Folgen
Der Nutzer wird per Statusbenachrichtigung informiert, wenn eine neue Folge heruntergeladen oder eine alte entfernt wurde. Wer verhindern will, dass eine bereits gesehene Folge gelöscht wird, kann die "Smart Downloads" deaktivieren.

Handelskonflikt - USA planen weitere Strafzölle gegen China
Juni hatten die USA 25-prozentige Einfuhrzölle für Importe aus China im Umfang von 50 Milliarden US-Dollar verhängt. Die chinesische Regierung hat die jüngste Ankündigung der USA zur Verhängung weiterer Zölle kritisiert.

Other news