Medien: Tesla baut in China Fabrik

Einem chinesischen Medienbericht zufolge haben lokale Behörden grünes Licht für eine Tesla Produktion im Reich der Mitte gegeben. Bild Tesla

Durch das Werk bei Schanghai würde Tesla vom prognostizierten Boom des jetzt schon weltgrößten Markts für E-Autos profitieren.

Die Fabrik des Elektroauto-Herstellers Tesla in China ist beschlossene Sache. Der US-Konzern wolle bei Shanghai bis zu 500.000 Fahrzeuge pro Jahr bauen, hieß es am Dienstag unter Berufung auf informierte Personen. Nach Informationen der South China Morning Post wurde eine Vereinbarung mit den lokalen Behörden bereits unterzeichnet. Chinesische Regierung machte den Weg freiÜber Tesla-Produktionslinien in China gab es bereits seit Langem Spekulationen. Zunächst ging es um ein gemeinsame Fabrik mit einem chinesischen Unternehmen.

Der US-amerikanische Elektro-Autohersteller hat laut Medienberichten die Erlaubnis, in China ein Werk zu bauen und in Eigenregie zu betreiben. Offenbar halten die Chinesen Wort und machen ihre Ankündigung wahr, dass ausländische Hersteller künftig keine Kooperation mit einem chinesischen Autobauer mehr benötigen, um vor Ort produzieren zu dürfen. Riesiges MarktpotenzialChina ist ein gewaltiger und heiß umkämpfter Markt für Elektrofahrzeuge mit vielen einheimischen Herstellern. Mit einer eigenen Fabrik wäre Tesla unabhängiger von Importen, das könnte sich gerade in Zeiten von Handelsstreitigkeiten als Vorteil erweisen.

Related:

Comments

Latest news

"Star Wars": Williams in Episode IX wieder Lando Calrissian
Es hat sich ja schon angedeutet, jetzt ist es wohl Gewissheit: Lando Calrissian ist laut US-Quellen in " Star Wars 9" dabei. Abrams soll die 42-Jährige für eine kampfintensive Rolle in " Star Wars: Episode 9 " gecastet haben, meldet "Variety".

Kroatien nach Sieg über England erstmals im WM-Finale
Ansonsten macht England weiter viel richtig, spielt schnell nach vorne, kommt zu Abschlüssen - und Kroatien macht viel falsch. England setzte indes nicht nur auf Gegenstöße, sondern versuchte selbst, das Spiel zu diktieren.

John Wick 3: Der dritte Teil der Killersaga bekommt einen neuen Titel
Keanu Reeves dreht aktuell das große Finale der Action-Trilogie um Auftragskiller " John Wick ". Teil 1 hieß einfach nur " John Wick ", die Fortsetzung erhielt den Zusatz "Kapitel 2".

FIFA WM 2018: Kroatien zieht erstmals ins WM-Finale ein
Jesse Lingard verzog aus aussichtsreicher Position (36.) - England hätte zur Pause auch schon 2:0 oder 3:0 führen können. England erwischte einen Traumstart, und wie so oft bei dieser WM ebnete eine Standardsituation den Weg zum Glück.

Urteil im NSU-Prozess: Beate Zschäpe bekommt Höchststrafe wegen Mordes
Stattdessen vermuteten sie, dass auch die Täter ausländische Wurzeln hätten - Schutzgelderpressung oder eine Familienfehde. Der dreiköpfigen Terrorgruppe NSU werden zehn Morde sowie zwei Sprengstoffanschläge und 15 Raubüberfälle zur Last gelegt.

Other news