Christine Nöstlinger im Alter von 81 Jahren gestorben

Christine Nöstlinger 2016

Ihre Bücher wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und in Dutzende Sprachen übersetzt.

Die Autorin verfasste selbst Drehbücher, Hörspiele und Theaterstücke und arbeitete - unter anderem als Literaturkritikerin - für verschiedene Medien.

Nöstlinger schrieb mehr als 150 Bücher, darunter sind Titel wie "Maikäfer, flieg!" über das Leben nach dem Zweiten Weltkrieg im zerbombten Wien sowie "Die feuerrote Friederike", "Wir pfeifen auf den Gurkenkönig", "Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse" oder die "Geschichten vom Franz".

Wie alt möchten Sie werden, Christine Nöstlinger? Auch ORF III Kultur und Information gedenkt der verstorbenen Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger und widmet ihr bereits heute, am Freitag, dem 13. Juli, um 19.45 Uhr eine Spezialsendung "Kultur Heute". "Ich kann mich überhaupt nicht mehr daran erinnern, dass einmal kein Krieg war", heißt es darin. Sie war lakonisch-humorvolle Kommentatorin, das Paradebeispiel einer Wienerin mit Herz, die dabei aber selten einen Mundwinkel verzog. 1997 bis 1998 war Nöstlinger Vorsitzende der Menschenrechtsorganisation "SOS Mitmensch". "Eine Frau sein ist kein Sport", heißt etwa eine zum 75er als "Hausbuch für alle Lebenslagen" erschienene Kolumnensammlung (Residenz Verlag).

Zu Nöstlingers bekanntesten Texten für Erwachsene zählen die Dialekt-Gedichtbände "Iba de gaunz oaman Kinda" (1974), "Iba de gaunz oaman Fraun" (1982) und "Iba de gaunz oaman Mauna" (1987). Ihre beiden Töchter Christiane Nöstlinger und Barbara Waldschütz steuerten die Illustrationen zu einer Reihe ihrer Bücher bei. Für ihr Schaffen wurde Nöstlinger vielfach geehrt, etwa mit dem Hans-Christian-Andersen-Preis (1984), dem Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln (1998) und den ersten Astrid-Lindgren-Preis, den "Nobelpreis für Kinderliteratur" 2003. Im gleichen Jahr wurde Nöstlinger das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst verliehen, 2011 das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik. "Meine eigene Kindheit ist schon eine historische und die meiner eigenen Kinder auch schon bald".

Zuletzt verschlechterte sich der Gesundheitszustand der legendären Raucherin jedoch zusehends. Wehmütig bin ich natürlich schon. "Wir trauern um unsere großartige, warmherzige und ihrer Gesinnung stets treu gebliebene Autorin", ist auf der Startseite des Verlages neben einem Bild von Nöstlinger in weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund zu lesen.

Christine Nöstlinger, die mit Abstand bedeutendste Kinderbuchautorin Österreichs, ist tot. Das Begräbnis fand im kleinen Kreis in Wien statt.

Related:

Comments

Latest news

Türkei: Erdogan legt Amtseid ab!
Nur Stunden nach seiner Vereidigung als Staatspräsident hat Recep Tayyip Erdogan am Montagabend sein neues Kabinett vorgestellt. Die regierungskritische Zeitung "Cumhuriyet" schrieb am Montag vom Beginn eines "parteiischen Ein-Mann-Regimes".

Altersbezüge - Fast jeder zweite Rentner liegt unter 800 Euro
Knapp die Hälfte der Rentner in Deutschland bezieht eine gesetzliche Rente von weniger als 800 Euro. Die Biografien künftiger Rentnergenerationen sehe aber anders aus als die heutiger Rentner.

Tarifflucht: Verdi ruft Real-Mitarbeiter zum Streik auf
Die Gewerkschaft Verdi hatte die rund 34.000 Beschäftigten der Supermarktkette für Freitag deutschlandweit zum Streik aufgerufen. Nur noch 1.260 statt 1.550 Euro? Bei Real mache sich deshalb Demotivation breit, heißt es bei Verdi.

Boulevard :: Drake bricht mit neuem Album alten Beatles-Rekord
Der mehrfache Grammy-Gewinner brach bereits mit seinen vorherigen Alben Streaming-Rekorde und gehört längst zu den am besten verdienenden Rappern.

Conrad Murray behauptet: Joe Jackson soll Michael Jackson "chemisch kastriert" haben
Das Kind habe Hormonspritzen erhalten, um die Pubertät zu verzögern und seine hohe Stimme zu erhalten, erklärt Murray. Er sagte, Jackson sei mithilfe des synthetischen Medikamentes Cyproteron chemisch kastriert worden.

Other news