Diese 20-Jährige wird jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten

Kylie Jenner ist die Tochter von Kris und Caitlyn Jenner und gehört in den USA zu den bekanntesten Prominenten

Sie macht über ihre Kanäle Werbung für ihre Produkte und erreicht damit Millionen potentielle Käuferinnen - die darauf erfolgreich anspringen. Wie man mit einem Lippenstift zur Selfmade-Millionärin werden kann.

Mitglied des Kardashian-Clans - steht laut Schätzungen des Wirtschaftsmagazins "Forbes" kurz davor, die jüngste Milliardärin aller Zeiten zu werden, die ihr Geld selbst verdient hat. "Ich habe so einfachen Zugang zu meinen Fans und Kunden", sagte Jenner dem Forbes-Magazin. Am Mittwoch verbreitete Jenner ein Foto der "Forbes"-Titelseite und schrieb dazu: "Danke Forbes für diesen Artikel und die Anerkennung". Ich kann nicht glauben, dass ich gerade mein eigenes Forbes-Cover poste. "Das hätte ich mir nicht erträumen können".

Auf der Klaviatur sozialer Netzwerke spielen Kylie und Kim, aber auch die Schwestern Kourtney mit 35 Millionen US-Dollar und Khloé Kardashian mit 40 Millionen US-Dollar sowie Kendall Jenner mit 18 Millionen US-Dollar Vermögen fließend. Seit Kindheitstagen habe sie Make-up getragen, um "mich selbstbewusster zu fühlen", sagte die 20-Jährige dem Magazin.

Mit Ersparnissen im Wert von 250 000 Dollar (circa 213 000 Euro) ließ sie angeblich 2015 die ersten 15000 "Lip Kits" anfertigen. Innerhalb kürzester Zeit - weniger als einer Minute - waren die Teile ausverkauft. Millionen Nutzer folgen ihr auf Twitter und Instagram.

Die Halbschwester von Kim Kardashian habe mit ihrer Kosmetikfirma Kylie Cosmetics und anderen Einnahmequellen schon 900 Mio.

Das schreibt das Magazin in seiner Augustausgabe, in der es die "reichsten Self-Made-Frauen" vorstellt und Jenner auf dem Cover abbildet. Den Angaben zufolge kommen weitere Millionen durch die Reality-Show "Keeping Up With the Kardashians" hinzu sowie durch ihre Werbedeals mit Firmen wie Puma.

Damit dürfte sie schon bald Facebook-Gründer Mark Zuckerberg überholen, der mit 23 Jahren Milliardär wurde.

Related:

Comments

Latest news

Christine Nöstlinger im Alter von 81 Jahren gestorben
Ihre beiden Töchter Christiane Nöstlinger und Barbara Waldschütz steuerten die Illustrationen zu einer Reihe ihrer Bücher bei. Zuletzt verschlechterte sich der Gesundheitszustand der legendären Raucherin jedoch zusehends.

Tarifflucht: Verdi ruft Real-Mitarbeiter zum Streik auf
Die Gewerkschaft Verdi hatte die rund 34.000 Beschäftigten der Supermarktkette für Freitag deutschlandweit zum Streik aufgerufen. Nur noch 1.260 statt 1.550 Euro? Bei Real mache sich deshalb Demotivation breit, heißt es bei Verdi.

Lufthansa kündigt alle Verträge mit Ryanair-Ableger LaudaMotion
Nach der Übernahme der Fluggesellschaft Laudamotion in Wien durch Ryanair zieht die AUA-Mutter Lufthansa die Daumenschrauben an. Laudamotion wurden alle Flugzeuge, die von der EU-Derogation-Entscheidung erfasst waren, von Lufthansa zum Kauf angeboten.

Angst vor Altersarmut wächst:Jede zweite Rente liegt unter 800 Euro
Dem Bericht zufolge sind bei den Zahlen die Sozialversicherungsbeiträge schon abgezogen, nicht allerdings die Steuern. Grund dafür sei, dass weitere Einkommen nicht berücksichtigt würden - etwa die von anderen Haushaltsmitgliedern.

Verteidigungsausgaben: Trump stellt der Nato ein Ultimatum bis Ende des Jahres
Es geht vorwärts mit der "Ehe für alle": Schwule und Lesben sollen in der Schweiz künftig heiraten und Kinder adoptieren dürfen. Merkel fuhr er direkt an, die deutschen Aussagen von derzeit 1,2 Prozent des Bruttoinlandproduktes seien geradezu lächerlich.

Other news