Nach Frankreichs WM-Erfolg: Schlimme Ausschreitungen in französischen Städten - WM 2018

Die Polizei setzte Tränengas ein um die Randalierer unter Kontrolle zu bringen

In der Hauptstadt wurde ein Mann nach einer Schlägerei schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Zuvor hatten hier die Fans friedlich und euphorisch den 4:2-Triumph ihres Teams gefeiert.

In mehreren französischen Städten endeten die WM-Feiern im Chaos.

Zuvor hatten rund 30 teils Vermummte die Fensterscheibe eingeschlagen und Wein- und Champagnerflaschen entwendet. Einige lachten und filmten sich selbst mit ihren Smartphones. Nach Zusammenstößen vereinzelter Fans mit der Polizei reagierte diese mit Tränengasbeschuss und räumte den Pariser Prachtboulevard.

Dem Sender BFM TV und der Nachrichtenagentur AFP zufolge wurden auch aus Lyon, Marseille, Ajaccio, Straßburg und Rouen Ausschreitungen gemeldet.

In mehreren französischen Städten endeten die WM-Feiern im Chaos
In mehreren französischen Städten endeten die WM-Feiern im Chaos

Zu Zusammenstößen von rund 100 zumeist jugendlichen Fans mit der Polizei kam es auch in Lyon. Da Polizisten teilweise mit Flaschen und Stühlen beworfen wurden, setzten diese Tränengas und Wasserwerfer ein, um der Situation Herr zu werden. Auf einer Brücke versuchten etwa 50 Jugendliche eine Polizeiabsperrung zu durchbrechen. In Marseille wurden bei Auseinandersetzungen zwei Polizisten verletzt.

In Stuttgart nahm die Polizei bei den Feiern kroatischer Fans zum WM-Finale 55 gewaltbereite Fans vorläufig fest.

In Paris waren anlässlich der Feiern zum in Moskau ausgetragenen WM-Finale am Sonntag und des französischen Nationalfeiertags am Samstag rund 110.000 Polizisten im Einsatz. Die Kroaten hatten die Weisungen der Polizei nicht befolgt und außerdem Pyrotechnik eingesetzt, sagte eine Sprecherin am Sonntagabend. Das Land ist nach einer Reihe von Terroranschlägen seit 2015 nach wie vor in hoher Alarmbereitschaft.

In der Alpenstadt Annecy starb laut Polizei ein 50-jähriger Mann, als er nach dem Schlusspfiff in einen flachen Kanal sprang und sich das Genick brach. In Saint-Félix in Nordfrankreich starb ein Mann in den Dreissigern, als er kurz nach dem WM-Spiel in einen Baum raste. Die meisten davon tummelten sich auf der Theodor-Heuss-Straße, einer mehrspurigen Hauptstraße, die während des Spiels auf einigen Hundert Metern für Autos gesperrt war. Rund 109.500 Baden-Württemberger sind kroatische Staatsbürger - das sind mehr als in jedem anderen Bundesland.

Related:

Comments

Latest news

Finalsieg gegen Anderson: Djokovic krönt sich zum Wimbledon-Champion
Nach seiner Rückkehr nach seiner Ellbogen-OP im Februar hatte er zunächst nicht die Form vergangener Tage gehabt. Grand-Slam-Titel und seinen ersten Erfolg bei einem der vier wichtigsten Turniere seit mehr als zwei Jahren.

Cate Shortland inszeniert den "Black Widow"-Film - Kultur"
Damit ist sie die erste Regisseurin, die alleine die Leitung bei einer Marvel-Produktion übernimmt. Acht Jahre und sechs Filme hat es gedauert, bis Fans von Marvels Avengers endlich erhört wurden.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news