Amazon-Mitarbeiter streiken zum Prime Day

Bei Amazon wird wieder gestreikt Zum Prime Day liegt in Bad Hersfeld die Arbeit lahm

Deswegen rief Verdi für Dienstag zu Streiks an den Standorten Bad Hersfeld, Leipzig, Graben (Bayern), Rheinberg, Werne und Koblenz auf.

"Während der Onlineriese sich bereichert, wird an der Gesundheit der Beschäftigten gespart", kritisierte Verdi-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger den Versandhändler am Montag.

Hintergrund ist der seit 2013 schwelende Konflikt um einen Tarifvertrag für die bundesweit rund 16.000 Beschäftigten des US-Händlers, der sich bislang jeglichen Verhandlungen mit Verdi verweigert hat.

Auch an anderen Standorten in Deutschland wird zum "Prime Day" gestreikt, teilt die Gewerkschaft in einer Pressemitteilung mit. Auch in Spanien und Polen sollten demnach Aktionen der Beschäftigten stattfinden. Zuletzt äußerte sich eine Unternehmenssprecherin, dass Amazon auch ohne Tarifverträge ein fairer Arbeitgeber sein könne.

Konkret geht es beim angekündigten Streik um einen geforderten Gesundheitstarif.

Auch im sechsten Jahr des Arbeitskampfes beim Versandriesen Amazon nutzt die Gewerkschaft Verdi dessen werbeträchtigen Sonderverkaufstag für Streiks. Auch stiegen seitdem Löhne und Gehälter regelmäßig. Der amerikanische Konzern rühmt sich auch damit, als gesundheitsfördernde Maßnahme sogenannte Obsttage geschaffen zu haben.

Amazon hat bei allen Streiks erklärt, dass die Arbeitsniederlegungen keine Auswirkungen hätten.

Related:

Comments

Latest news

Netflix mit weniger Neukunden - Erfolgsgewohnter Koloss enttäuscht Anleger
Der eher verhaltene Ausblick von Netflix für das dritte Quartal ist bei Branchenkennern ebenfalls nicht gut angekommen. Obwohl der Gewinn von 65,6 Millionen auf 384,3 Millionen Dollar wuchs, war die Enttäuschung an der Wall Street groß.

Frankreich ist Weltmeister - Trauer bei 5.500 Frankfurter Kroaten | hessenschau.de | Fußball
Ging das noch, nach drei K.o. -Partien inklusive Verlängerung? Rebic (48.) setzte mit einem wuchtigen Schuss ein erstes Signal. Die Franzosen setzten sich in dem furiosen Spiel mit 4:2 (2:1) durch und holten damit nach 1998 erneut den Titel.

Verdi streikt zum Prime Day bei Amazon
Das Unternehmen befürchtet keine Auswirkungen der Streiks, weil der weitaus größere Teil der Belegschaft regulär arbeite. Arbeitskämpfe finden am morgigen Dienstag in Bad Hersfeld, Leipzig, Graben (Bayern), Rheinberg, Werne und Koblenz statt.

Trumps Weltsicht: US-Präsident bezeichnet EU, Russland und China als "Gegner" | Politik
US-Präsident Donald Trump hat die EU, Russland und China in einem Interview als "Gegner" (englisch "foe") bezeichnet. Trump begründete diese Aussage besonders mit aus seiner Sicht unfairen Handelspraktiken der Europäer.

Zuständigkeit für Seehofer?:SPD will Gefährder-Abschiebungen bündeln
Sami A. aus Bochum hatte zuvor Einspruch gegen seine Abschiebung erhoben, weil ihm in Tunesien angeblich die Folter drohe. WELT: Tunesien will Sami A . nicht zurückschicken, sondern ihn selbst wegen möglicher Terrortaten vor Gericht stellen.

Other news