Airbus-Transportflugzeug BelugaXL absolviert Jungfernflug

Der neue BelugaXL erhält erstmals ein Lächeln als Lackierung

Mit seinem neuen Frachtflugzeug will der europäische Flugzeugbauer Airbus künftig leichter Rumpfteile und Tragflächen zwischen seinen Produktionsstandorten hin- und herbewegen. Der Frachtriese, der für den Anlass mit einem lächelnden Wal-Gesicht bemalt worden war, hob am Donnerstag vor rund 10'000 Zuschauern vom südfranzösischen Flughafen Toulouse-Blagnac zu seinem Jungfernflug ab. Um 14:40 Uhr landete der Prototyp nach einer zusätzlichen Platzrunde ebenda. Dann filtert ein Computer alle Steuereingaben und optimiert sie. Insgesamt ist der Bau von fünf "Beluga XL"-Maschinen vorgesehen". Konkurrent Boeing nutzt für die Werkslogistik den "Dreamlifter" auf Basis der 747-400.

Der BelugaXL kann wie sein Vorgänger die Nase hochklappen und im Inneren große Flugzeugteile transportieren
Der BelugaXL kann wie sein Vorgänger die Nase hochklappen und im Inneren große Flugzeugteile transportieren

Das kleinere Vorgängermodell der BelugaXL war noch auf Grundlage der A300 entwickelt worden und hatte 1994 seinen Erstflug absolviert. Die BelugaXL ist gut 63 Meter lang, fast 19 Meter hoch und kann mehr als 50 Tonnen Fracht transportieren. Bis dahin soll der fliegende Weisswal nach Angaben von Airbus noch rund 600 Flugstunden zu Testzwecken absolvieren.

Related:

Comments

Latest news

Baby stirbt an Herpes - Vater warnt Eltern mit herzzerreißender Nachricht
Da seine Tochter ständig an ihren eigenen Fingern gelutscht hatte, denkt er, dass der Virus so übertragen wurde. Für Neugeborene ist das Virus gefährlich und kann unter anderem zu einer Gehirnentzündung führen.

Miley Cyrus und Liam Hemsworth: Hochzeit abgesagt?
Es schien, als ob sie gar nicht ernsthaft heiraten wolle. "Ich male mir keine Hochzeit aus". Sie haben sich in den letzten Monaten nicht gut verstanden", sagt der Insider weiter.

Glass: Erster Teaser zur Fortsetzung von Split & Unbreakable
Neben James McAvoy als Kevin Wendell sind im Film auch Bruce Willis als David Dunn, als Samuel L. Night Shyamalan, der bestimmt auch am Ende von " Glass " eine Überraschung bieten wird.

Heidi Klum: Was wohl Tom Kaulitz zu ihrer "Verlobung" sagt?
Man versteht sich gut, wie Papa Klum nun erklärt. "Das steht in der Lügenpresse", lautet sein schroffer Kommentar. Normalerweise hält sich Heidi Klum relativ bedeckt, wenn es um Schlagezeilen zu ihrer Person geht.

Netflix beginnt mit Umstellung auf neue TV-Nutzeroberfläche
Man habe lange daran gearbeitet, wie Nutzer einzelne Titel einfacher finden können, heißt es in der Aussendung. Denn wie man in einem aktuellen Blogbeitrag mitteilt, wird ein neues Aussehen der App aktuell ausgerollt.

Other news