Trump kritisiert Zinspolitik der US-Notenbank

Die US-amerikanische Notenbank Federal Reserve hat in diesem Jahr bereits zwei Mal den Leitzins angehoben

Die Gemeinschaftswährung profitierte damit weiter von Äußerungen des US-Präsidenten Donald Trump vom Vorabend, der in einem Fernsehinterview die Zinserhöhungen der US-Notenbank Fed kritisiert hatte. Er stieg zum US-Dollar auf 1,1642, nachdem er zuvor um die Marke von 1,16 Dollar gependelt war.

Gegenüber dem Franken kletterte der Euro auf 1,1647 Fr. von 1,1632 Fr.am Vorabend.

Der Kurs des Euro ist am Freitag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag deutlich tiefer auf 1,1588 Dollar festgesetzt.

Den Dollar belastet haben Äusserungen des amerikanischen Präsidenten vom Donnerstagabend.

Trump hatte am Donnerstag den Zinserhöhungskurs der Fed in einem Interview der Fed scharf angegriffen und am Freitag über den Kurznachrichtendienst Twitter noch einmal nachgelegt.

Trumps Sprecherin Sarah Sanders stellte im Anschluss klar, dass der Präsident die Unabhängigkeit des Fed respektiere. "Ich bin nicht glücklich, aber gleichzeitig lasse ich sie machen, was sie für das Beste halten", sagte Trump dem Fernsehsender CNBC laut einem vorab verbreiteten Bericht. Die Notenbank selbst wollte keinen Kommentar abgeben, verwies aber auf eine Äusserung von Notenbankchef Jerome Powell aus der Vorwoche.

Related:

Comments

Latest news

Tesla fordert Geld von Zulieferern zurück
Damals schon will der Tesla-Chef mit Google-Gründer Larry Page einen milliardenschweren Übernahmeplan ausgehandelt haben. Tesla kämpft mit der Produktion des Model 3 , mit dem Unternehmenschef Elon Musk den Massenmarkt erobern will.

Verfassungsreform in Kuba - Staatspräsident gegen "kapitalistische Wende"
In Artikel 68 des Verfassungsentwurfs wird die Ehe als "freiwillig geschlossener Bund zwischen zwei Personen" definiert. Mit der Reform will sich Kuba weiter der Marktwirtschaft öffnen und die Rechte seiner Bürgerinnen und Bürger stärken.

Notfälle: 20-Tonnen-Fels donnert gegen Haus in Tirol
Das Gebäude sei im Eingangsbereich, wo der Felsbrocken aufschlug, stark beschädigt worden. Video: In Sölden ist am Samstagnachmittag ein großer Stein mitten in den Ort gekracht.

Israel rettet Weißhelme aus Syrien
Er sagte der "Bild am Sonntag": "Die Weißhelme haben seit Beginn des Syrien-Konflikts mehr als 100.000 Menschen gerettet". Der Sender CBC berichtete, Kanada wolle bis zu 50 Weißhelme und deren Familien aufnehmen, das seien etwa 250 Menschen.

Zum Todestag von Chester Bennington: So erinnern Linkin Park an ihren Freund
Allerdings könnte er sich gut vorstellen, wieder mit seinen restlichen Bandkollegen zusammenzukommen und aufzutreten. Your one-of-a-kind spirit has authored an indelible imprint on our hearts-our jokes, our joy, and our tenderness.

Other news