Boateng soll kurz vor Wechsel nach Paris stehen

James Rodriguez | Bild

Gerüchte über einen Wechsel von Jerome Boateng gibt es schon länger: Nun könnte sein Abschied vom FC Bayern aber tatsächlich bald über die Bühne gehen.

Darum geht es Bayern München im Fall des abwanderungswilligen Jérôme Boateng. Als Ablöse galt zuletzt eine Summe zwischen 50 und 60 Millionen Euro als realistisch.

Noch am vergangenen Wochenende hatte der neue Münchner Trainer Niko Kovac in Klagenfurt gesagt: "Ich kenne den Jérôme ganz gut".

Boateng steht in München noch bis zum 30. Juni 2021 unter Vertrag.

Alphonso Davies | Bild

André Schürrle: Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler André Schürrle steht nach übereinstimmenden Medienberichten kurz vor einem Wechsel zum FC Fulham. Wie Sky Sport News HD berichtet, sind die Gespräche zwischen beiden Klubs sehr weit fortgeschritten. Andere Interessenten wie Crystal Palace und die AC Mailand hätten sich vergeblich um die Dienste des Offensivakteurs bemüht. Nach Kicker-Informationen geht es bei dem Deal wohl um eine Leihe.

Indes bestätigte Rummenigge die Verpflichtung des kanadischen Toptalentes Alphonso Davies. "Jerome hat ja zwei", sagte Rummenigge. "Viele Clubs wollten ihn in Europa haben", sagte Kovac über den Angreifer, der die MLS-Saison noch zu Ende spielen soll.

Diese endet am 28. Oktober. Das MLS-Finale wird am 8. Dezember ausgetragen. Die Katalanen verpflichteten den 21 Jahre alten Brasilianer für 41 Millionen Euro und stachen damit den AS Rom aus. Für einen jungen Spieler, der international so begehrt sei, müsse viel Geld in die Hand genommen werden, so Kovac.

Related:

Comments

Latest news

US-Medienbericht - Demi Lovato wegen Überdosis Heroin in Klinik
Jedoch sollen die Rettungskräfte ihr noch vor Ort das Heroin-Gegenmittel Naloxon verabreicht haben. Der Text lässt darauf schließen, dass Lovato psychische und körperliche Probleme hat.

Tour de France: Froome bei Präsentation ausgebuht - Rennrad
Im womöglich wilden Finale muss er vermeiden, sich in besonderen Gefahrenzonen zu bewegen, um einen Sturz zu verhindern. Die Flach-Etappe von der Atlantikinsel Noirmoutier nach Fontenay-Le-Comte in der Vendée bevorteilt die schnellen Leute.

DFB reagiert mit einer Defensivtaktik auf Özils Vorwurf
Aber auch, dass Özil bald gerne wieder nominiert werden würde, hielten sie im DFB für nicht unwahrscheinlich. Mesut Özil hat seine DFB-Karriere mit einer Generalabrechnung beendet und eine heftige Debatte ausgelöst.

Feuerwehrkräfte aus Niedersachsen unterwegs nach Schweden
Erstmals seit Tagen gab es aber auch gute Nachrichten: Die heftigen Brände breiten sich nicht mehr so stark aus wie zuvor. Den Wetterprognosen zufolge soll es die gesamte nächste Woche mehr als 30 Grad heiß werden und trocken bleiben .

Hamilton holt Sieg und WM-Führung, Vettel landet in der Bande
Dieser Tiefschlag wird ihn erstmal beschäftigen, auch wenn er versicherte: "Ich werde heute Abend keine Schlafprobleme haben". Den einzigen Formel-1-Sieg in Deutschland feierte er 2013 auf dem Nürburgring beim letzten Rennen dort.

Other news