Hannover - Flughafen wegen Hitzeschäden gesperrt

Der Flughafen Hannover wurde am Dienstag gesperrt

Der Flughafen von Hannover ist am Dienstagabend wegen Hitzeschäden gesperrt worden.

Ob das Flugzeug dann auch wirklich fliegt, ist bisher unklar - ein Lufthansa-Flug nach Frankfurt, der ebenfall ums 6.30 Uhr abfliegen sollte, wurde gestrichen.

"Wir sind froh, dass es wieder losgeht", sagte ein Flughafensprecher am Morgen. Den Angaben eines Flughafensprechers zufolge waren von der Sperrung 41 Abflüge und 44 Landungen betroffen gewesen. Passagiere seien angehalten, sich bei ihren Fluggesellschaften oder ihrem Reiseveranstalter über den Status ihrer Flüge zu informieren.

Nach Angaben des Flughafensprechers waren bei der aktuellen Hitze drei Platten der Nordbahn in der Mitte durchgebrochen.

Urlauber wurden per Durchsage gebeten, nach Hause zu fahren. Viele der Menschen standen bereits um vier Uhr morgens mit großen Koffern am Hauptbahnhof in Hannover und warten auf den Zug in Richtung Flughafen. In der Ferienzeit seien die Maschinen gut ausgelastet, sagte der Sprecher.

Ein Airbus rollt auf dem Flughafen Hannover über das Vorfeld: Der Flughafen ist wegen Hitzeschäden gesperrt worden. Anders als etwa Hamburg sei Hannover kein großer Transitflughafen. Für Passagiere, die am Abend nicht zurück könnten, sollten Feldbetten aufgestellt werden. Der Flughafen bleibt bis mindestens Mittwochmorgen außer Betrieb. Der Flugbetrieb sei deshalb gegen 19.00 Uhr unterbrochen worden. Die zweite Bahn wird aktuell saniert und ist nicht in Betrieb.

Niedersachsens größter Flughafen steigerte im ersten Halbjahr die Zahl seiner Fluggäste zwischen Januar und Juni nach eigenen Angaben um 7,8 Prozent auf 2,76 Millionen Passagiere. Auch andere Platten sollten in den Nachtstunden kontrolliert werden. Flughafenmitarbeiter prüften die Schäden ausführlich.

An diesem Mittwoch werden bundesweit Temperaturen von 30 bis 36 Grad erwartet. Am Donnerstag klettert das Maximum noch ein Grad höher.

Related:

Comments

Latest news

Handelskonflikt - Trump schlägt EU den Verzicht auf alle Handelsbarrieren vor
Die EU gehöre jedenfalls nicht zu den Feinden der USA , so Juncker. "Ich bin nicht übermäßig optimistisch". So hätten die USA beispielsweise im Bereich der Dienstleistungen einen Handelsüberschuss gegenüber der EU.

Grüße aus dem Spacelab - Astro-Alex meldet sich bei Kraftwerk-Konzert
Der deutsche Astronaut spielte von der Internationalen Raumstation ISS aus auf einem Tablet einen Teil des Liedes "Spacelab". Selbst dem erfahrensten Konzertbesucher stockt da der Atem, das hat jetzt wirklich noch niemand so erlebt.

Der Komiker ist wieder Papa geworden - Wigald Boning grüßt aus dem Babynest
Bereits mit seiner Ex-Frau Ines, mit der er rund 18 Jahre lang liiert war, hat er die Zwillinge Cyprian und Leander. Eine Zeit, für die wir dem Paar und dem kleinen Theodor nur das Beste wünschen.

Bundestrainer: Löw war offenbar nicht über Rücktritt Özils informiert
Es gebe eine Kooperation bei Wechseln, die England betreffen, an der auch der Berater Ilkay Gündogans beteiligt sei. Er sei gestern in seinem Urlaubsort auf Sardinien gelandet, als ihn die Nachricht erreichte.

Mesut Özil tritt aus der Nationalmannschaft zurück
Der Nationalspieler verwies auf seine türkischen Wurzeln und erklärte, er habe keine politischen Absichten verfolgt. Aber welchen deutschen Fan interessiert das? Der Rücktritt von Mesut Özil wird im In- und Ausland diskutiert.

Other news