Kongo - Ebola-Epidemie gilt als beendet

Ebola-Hinweisplakatdts

Die Weltgesundheitsorganisation hat die Ebola-Epidemie in der Demokratischen Republik Kongo offiziell für beendet erklärt.

Der Erfolg im Kampf gegen das hochansteckende hämorrhagische Fieber sei auch der raschen Unterstützung durch alle Partner zu verdanken.

Der Ausbruch in dem zentralafrikanischen Land war Anfang Mai erklärt worden. Seitdem ist der gefährliche Erreger in 38 Fällen bestätigt worden, in weiteren 15 galt die Diagnose als wahrscheinlich. Seitdem starben etwa 30 Menschen. Ebola gehört zu den gefährlichsten Krankheiten der Welt. Die bislang verheerendste Ebola-Epidemie breitete sich 2014 und 2015 in den westafrikanischen Staaten Guinea, Liberia, Nigeria und Sierra Leone aus.

Related:

Comments

Latest news

Waldbrände in Griechenland - Zahl der Opfer steigt dramatisch an
Rund 700 Bewohner und Touristen wurden in der Nacht jedoch mit Booten von den Stränden am Golf zum Hafen von Rafina gerettet. Am Dienstagabend und am Mittwoch wurde zudem Hilfe von oben erwartet: Laut Wetteramt sollte es stark regnen.

Besuch abgesagt: Leiterin von Özils ehemaliger Schule wehrt sich gegen Vorwürfe
Wie diese Zeitung aus anderer Quelle jedoch erfuhr, gab es sehr wohl auch Terminangebote von Özil vor den Pfingstferien. Zunächst hätten ihn seine Partner im Stich gelassen, dann sagte auch noch seine Schule ab.

Treffen mit Trump - Juncker will sich nicht verteidigen
Das aber könnte durchaus geschehen, sollte Trump mit seinem Versuch Erfolg haben, das gesamte globale Handelssystem zu ruinieren. BMW zum Beispiel könnte für China bestimmte Autos künftig nicht mehr in den USA, sondern direkt in China produzieren.

Endlich fünf:Prinz George grinst auf Geburtstagsfoto
Auf der einen Seite ist die Legende vom Heiligen George zu sehen, der hoch zu Ross als Drachentöter abgebildet ist. Auch mit dabei: Kates Eltern Carole und Michael Middleton, Kates Schwester Pippa und ihr Ehemann James Matthews.

Hannover - Flughafen wegen Hitzeschäden gesperrt
Nach Angaben des Flughafensprechers waren bei der aktuellen Hitze drei Platten der Nordbahn in der Mitte durchgebrochen. Ein Airbus rollt auf dem Flughafen Hannover über das Vorfeld: Der Flughafen ist wegen Hitzeschäden gesperrt worden.

Other news