Brigitte Nielsens: Ehrliche Worte über späte Schwangerschaft

Angst vor Schule Brigitte Nielsen will nicht als Oma gelten

Damit ist das Glück von Nielsen und Dessi wohl perfekt: "Sie ist gesund und sie ist wunderschön". Hielt man es anfangs für einen Witz, wurde schnell klar: Dieser Babybauch ist echt! Über ihre späte Schwangerschaft spricht die 54-Jährige nun erstmals im Interview mit dem US-Magazin "People".

Brigitte Nielsen und Mattia Dessi sind seit 14 Jahren zusammen.

Die Schauspielerin hat bereits vier erwachsene Söhne. Frida ist das erste gemeinsame Kind mit ihrem fünften Ehemann Mattia Dessi (39). Doch die Beziehung wurde schnell ernst und die beiden begannen, ihre Zukunft miteinander zu planen. Ein Prozess, der über viele Jahre hinweg nicht klappen sollte. Da war eine Menge Enttäuschung. Ärzte gaben Nielsen nur eine drei- bis vierprozentige Chance, dass sie auf natürlichem Weg schwanger werden könne. Es war dieser Anruf, Das Ergebnis ist negativ'. Doch dann wurde ihr Wunder wahr. "Ich möchte, dass Frauen wissen, dass alles möglich ist, aber dennoch müssen sie realistisch sein", betonte die Blondine.

Ende Juni konnte Brigitte Nielsen endlich ihr Baby in den Armen halten.

Denn für die mittlerweile 55-Jährige war es ein langer Weg bis zum fünften Kind. Doch statt ihr erneutes Mutterglück genießen zu können, muss sie sich im Netz mit gemeinen Hater-Kommentaren auseinandersetzen.

"Manche Frauen denken: 'Oh mein Gott, ich bin zu alt.' Nun ja, ich kann die Leute verstehen, die sagen: 'Wie kann sie es wagen?' Aber wie viele Männer haben ihre ersten Kinder in den 60ern und 70ern und zweifeln nie daran?" "Endlich habe ich meine kleine Prinzessin". Trotzdem sei die Mutterschaft aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters schwierig. Im Interview bekennt sie einen großen Unterschied zu heute, sieht ihr reiferes Alter als klaren Vorteil im Mama-Leben: "Ich bin jetzt viel kompetenter, weniger frustriert und nicht ängstlich. Ich weiß genau, was ich mit ihr machen muss und wo ich im Leben stehe", erklärt sie. Angesprochen auf ihre Schwangerschaft meinte die Dänin, es wäre alles bestens und problemlos verlaufen, ebenso der Kaiserschnitt. Etwas, das bei einer Schwangerschaft jenseits der 40 wahrlich nicht selbstverständlich ist. Ihre vier Söhne sind bereits im Erwachsenenalter, mit Töchterchen Frida möchte sie nun viel reisen und viele schöne Dinge erleben. Es ist so viel Liebe, die aus den Worten der frischgebackenen Mama spricht, dass man sich einfach nur mitfreuen kann!

Related:

Comments

Latest news

Aids - Deutlicher HIV-Anstieg in fast 50 Ländern
Als ein Grund für die Ausbreitung der Epidemie gilt auch die Stigmatisierung von besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen. Sie berichteten von systematischer Verfolgung und Diskriminierung von Homosexuellen, Sex-Arbeitern und Drogenabhängigen.

Türkische Lira reagiert mit Kurssturz auf Zinsentscheidung | Wirtschaft
Devisenstratege Piotr Matys von der Rabobank sagte, der Beschluss sei angesichts der beschleunigten Inflation enttäuschend. Der Aktienleitindex steuerte mit einem Minus von mehr als fünf Prozent auf den größten Tagesverlust seit zwei Jahren zu.

Krisengipfel in Washington: EU und USA machen Zugeständnisse
Im Falle weiterer Zölle durch die USA - etwa auf europäische Auto-Importe - sei die EU gezwungen Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Damit würden Märkte für Landwirte geöffnet, was zu wachsendem Wohlstand in den USA und der EU führen werde.

Weniger User in der EU: Facebook-Aktie stürzt ab
Im wirtschaftlich wichtigsten Heimatmarkt gibt es schon seit mehreren Quartalen keinen Zuwachs der Mitgliederzahlen. Facebook-Chef Mark Zuckerberg sagte, das Unternehmen habe viel in "Sicherheit und Datenschutz " investiert.

Waldbrände in Griechenland - Zahl der Opfer steigt dramatisch an
Rund 700 Bewohner und Touristen wurden in der Nacht jedoch mit Booten von den Stränden am Golf zum Hafen von Rafina gerettet. Am Dienstagabend und am Mittwoch wurde zudem Hilfe von oben erwartet: Laut Wetteramt sollte es stark regnen.

Other news