Apple knackt erstmals magische Grenze von einer Billion US-Dollar

Quelle Apple

Für Apple ist das iPhone X ein voller Erfolg. Der Quartalsumsatz legte um 17 Prozent auf 53,3 Milliarden Dollar zu.

Die starke Nachfrage nach besonders teuren iPhone-Modellen und die Einnahmen aus App- sowie Musikdienst-Verkäufen haben den Gewinn des Apple-Konzerns in die Höhe getrieben.

Das Apple iPhone X im Hands-On. Beste Sommer-Zahlen, die man je hatte Denn die Kalifornier haben gestern Abend ihre aktuellen Quartalszahlen veröffentlicht und der Konzern aus Cupertino konnte die Erwartungen der Analysten klar erreichen und übertreffen, was dem Kurs zu einem ordentlichen Sprung nach oben verhalf. Der nachbörsliche Kursanstieg hob den Firmenwert auf über 960 Milliarden Dollar. Apple erzielte einen Umsatz von 53,3 Milliarden Dollar (Vorjahr: 45,41 Milliarden) und einen Gewinn von 11,52 Milliarden Dollar (Vorjahr: 8,72 Milliarden) erwirtschaften. Denn beim iPhone ist grundsätzlich eine Stagnation festzustellen: In Stückzahlen gerechnet gingen diesmal 41,3 Millionen Apple-Smartphones über den Ladentisch, im zweiten Quartal 2017 waren es nur 300.000 weniger. Erwartungsgemäß kann Apple mit sehr guten Zahlen glänzen. Im weltweit leicht rückläufigen Smartphone-Markt steigert Apple seinen weltweiten Marktanteil von 11,8 Prozent auf 12,1 Prozent, indem die Verkäufe um einen Prozentpunkt steigen von 41 Millionen auf 41,3 Millionen. Beim durchschnittlichen Verkaufspreis pro Telefon übertraf Apple aber mit 724 Dollar deutlich den von Analysten erwarteten Wert von knapp 694 Dollar. Das hat sich Apple durch seine Produktpolitik selbst zuzuschreiben: Der Konzern hatte in diesem Jahr erst im Juli frische Rechner präsentiert - und hier nur in der Profi-Notebook-Kategorie. Dahinter steht das iPhone X, mit dem Apple hohe Gerätepreise etablieren kann und somit den iPhone-Umsatz um 20 Prozent steigern kann. Als sicher gilt aber, dass Apple in wenigen Wochen neue iPhones vorstellen wird, die das Weihnachtsgeschäft antreiben sollen.

Finanzchef Luca Maestri erklärte: "Unsere starke Geschäftsentwicklung führte zu einem Umsatzwachstum in jedem unserer geografischen Segmente, einem Nettogewinn von 11,5 Milliarden US-Dollar und einem operativen Cashflow von 14,5 Milliarden US-Dollar". "Wir freuen uns sehr auf die neuen Produkte und Dienste in unserer Pipeline", so Cook. Am 16. August 2018 schüttet Apple pro Aktie 0,73 Dollar Dividende aus.

Related:

Comments

Latest news

Sorge vor wachsendem Rassismus in Italien
Die italienische Volleyballerin Valentina Diouf zeigte sich vom Angriff auf Osakue geschockt. Italiens Sportler und Sportfunktionäre reagierten empört auf den Angriff.

BVB-Transfer geplatzt? Chinesen geben Witsel nicht frei
Als Ablöse sind 20 Millionen Euro im Gespräch, auch wenn sich Tianjin derzeit noch quer stellt, die Summe zu akzeptieren. Allerdings: Der "Sportbuzzer" berichtet, dass der BVB weiter davon ausgeht, dass der Transfer noch klappt.

Bauern wollen eine Milliarde Euro wegen Ernteausfällen
Betriebe, deren Erträge um mehr als 30 Prozent unter dem Schnitt der letzten Jahre liegen, müssten direkte Hilfen erhalten. Es sei "zwingend erforderlich, dass Deutschland stabile ländliche Räume mit stabilen Betrieben" habe, sagte Rukwied.

Wachstum in der Eurozone schwächelt
Demnach soll die Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal um 0,3 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2018 wachsen. Die Schnellschätzung beruht auf Angaben von 17 Mitgliedstaaten, die 94 Prozent des Euroraum-BIP abdecken.

Pebble Beach: Audi PB 18 e-tron - News - Autowelt
August 2018, wenn Audi den Wagen an der Rennstrecke Laguna Seca Raceway vorstellt. August von 8 bis 16 Uhr bei der Fahrzeugpräsentation "The Quail".

Other news