Bauernverband will eine Milliarde Euro Hilfe wegen Ernteausfällen

Dürre verursacht schlechte Ernte

Akute Unterstützung ist aber zuerst nur für Tierhalter in Sicht. Sie erinnerte allerdings an eine ähnliche Situation im Hitzesommer 2003: Damals hätten Bund und Länder Hilfen im Volumen von jeweils knapp unter 40 Millionen Euro bereitgestellt. Für viele Bauern, so heißt es, dürfte es über kurz oder lang auch an die Existenz gehen, wenn nicht bald größere Mengen an Regen fallen. Verbandspräsident Joachim Rukwied reagierte mit scharfer Kritik darauf, dass über Soforthilfen erst nach Vorlage des Ernteberichts Ende August entschieden werden soll. Klöckner will das Kabinett am Mittwoch über die Auswirkungen der Dürre auf die Landwirtschaft informieren. Die Schäden seien beträchtlich, aber je nach Region sehr unterschiedlich.

Wegen Hitze und Trockenheit vor allem im Osten und Norden von Deutschland - aktuelle Information erhalten Sie in unserem Wetter-Ticker für Deutschland - drohen Ausfälle. Genauere Einschätzungen nach Ländern wollte Klöckner noch nicht treffen. Manchen Bauern allerdings kommt die Hitzewelle durchaus gelegen. Die ökologisch orientierte Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft mahnte als schnelle Hilfe in erster Linie "faire Erzeugerpreise" bei allen Marktbeteiligten an. "Kühe fressen Futter und kein Geld", sagte Klöckner.

Anders als die Ackerbauern können Deutschlands Viehhalter auf schnelle Hilfe bei der Bewältigung der Dürre-Folgen hoffen: Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat ihnen rasche Hilfen in Aussicht gestellt.

Belastend kommt hinzu, dass zunehmende Schlachtungen auf die Preise drücken.

Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) sagte, sein Land werde dafür eintreten, dass sich der Bund auch finanziell an der Bewältigung der nunmehr dritten schlechten Ernte in Folge beteiligt. So verdienten die Bauern dann immer etwas weniger. Die AbL rief Molkereien, Schlachthofunternehmen und die Lebensmittelketten zur Solidarität mit den Bauern auf. Nach dem Ferienende im Herbst könnten Bauern voraussichtlich wieder mit höheren Preisen rechnen. Auch der Bauernverband will neue Einschätzungen zur laufenden Ernte vorlegen.

Im vergangenen Jahr waren 45,6 Millionen Tonnen Getreide eingefahren worden. "Leicht anziehende Erzeugerpreise, insbesondere bei Getreide, wirken derzeit schadensmindernd für einige Betriebe". Sollte sich bestätigen, dass die Ernte mindestens ein Drittel unter dem Durchschnitt liegt, seien die Voraussetzungen für staatliche Hilfe erfüllt. Sachsen-Anhalts Agrarministerin Claudia Dalbert betonte, zunächst müsse geklärt werden, wie groß die Ernteausfälle bundesweit tatsächlich seien.

Klöckner vermied es, sich zu der konkreten Forderung des Bauernverbands von einer Milliarde Euro an Finanzhilfen zu äußern. Für Hilfen bei extremen Wetterereignissen - zu denen auch Dürren zählen - sind nach der Kompetenzverteilung die Länder zuständig. "Wenn die Bundesländer jetzt das Ganze anschieben, dann bin ich zuversichtlich, dass der Bund das ergänzen wird", sagte er den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft".

Related:

Comments

Latest news

FOX plant neues "24"-Prequel mit jungem Jack Bauer"
Laut FOX und "24"-Produzent Howard Gordon will man ein Format erschaffen, welches sich um den jungen Jack Bauer dreht". Nach acht erfolgreichen Staffeln der Echtzeitserie mit Kiefer Sutherland soll die Geschichte nun weitererzählt werden.

MagentaMobil: Prepaid-Kunden der Telekom bekommen mehr Datenvolumen
MagentaMobil Prepaid L Auch im " MagentaMobil Prepaid L "-Tarif wächst das Datenvolumen um 500 MB auf jetzt 2 GB". Bisher liefen die Prepaid-Tarife der Deutschen Telekom unter dem Label "Magenta Mobil Start".

"Loser" Wladimir Klitschko: "Habe Boxen nicht geliebt"
Steelhammer": "Er hat mir die Liebe zum Boxen vermittelt, weil er mir gezeigt hat, dass es um mehr geht, als nur ums Draufhauen". Klitschko war nicht nur ein Boxer, er ist bis heute ein Sympathieträger, der sich sozial und politisch engagiert.

Wacken erwartet 75.000 Heavy-Metal-Fans
Aus bisher unklarem Grund schlug ein 35-Jähriger einem 31-Jährigen ins Gesicht, wodurch der Angegriffene zu Boden ging. Bis Montag Nacht kamen nach Angaben der Polizeidirektion Itzehoe bereits 21.000 Metal-Fans an.

L'Equipe-Bericht: PSG-Coach Thomas Tuchel führt Geldrangliste in Frankreich an
Im Fürstentum Monaco wird generell nur in netto bezahlt, auch deshalb haben viele Stars und Spitzensportler ihren ersten Wohnsitz in Monaco.

Other news