MagentaMobil: Prepaid-Kunden der Telekom bekommen mehr Datenvolumen

Mit der neuen Tarifstruktur nähert sich die Telekom den Prepaid-Angeboten von Vodafone: Die CallYa-Tarife gibt es dort zwischen 0 und 22,50 Euro pro vier Wochen.

Bisher liefen die Prepaid-Tarife der Deutschen Telekom unter dem Label "Magenta Mobil Start". Passend dazu wurden auch die Tarif-Details angepasst. Ohne DayFlat enthält der S-Tarif nach wie vor kein Datenvolumen. So erhalten Kunden in drei der vier Tarifoptionen ab dem Stichtag mehr Datenvolumen, in zwei Tarifen können darüber hinaus mehr Freiminuten genutzt werden.

Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom in der Übersicht. Im Tarif S zahlen Kunden weiterhin 2,95 Euro im Monat, für den M-Tarif 9,95 Euro. MagentaMobil Prepaid L Auch im "MagentaMobil Prepaid L"-Tarif wächst das Datenvolumen um 500 MB auf jetzt 2 GB".

Für 14,95 Euro im Monat wird nun der Tarif Magenta Mobil Prepaid L platziert. In diesem verdoppelt die Telekom die inklusiven Freiminuten von 100 auf 200.

Da bei MagentaMobil XL bereits Flatrates für Telefonie und SMS in das eigene und fremde Netze integriert sind, ist hier nur das Startguthaben auf 25 Euro verändert worden, um ebenfalls den Preis der ersten vierwöchigen Laufzeit abzudecken. Für 22,50 Euro gibt es eine Allnet-Flat und 3 GByte Daten für 28 Tage. Am Grundpreis der Tarife schraubt die Telekom dagegen nicht. Diese kann im Mobilfunknetz über pass.telekom.de freigeschaltet werden.

Eine weitere Neuerung ist laut Deutscher Telekom die Anpassung des Startguthabens. Im Tarif L steigt das Startguthaben nun auf 15 Euro, im Tarif XL auf 25 Euro. Somit können beide Tarife sofort beglichen werden.

Related:

Comments

Latest news

Erdbeben auf Lombok: 500 Wanderer von Vulkan gerettet
Auf der indonesischen Ferieninsel Lombok sind am Dienstag mehr als 500 Wanderer von einem aktiven Vulkan gerettet worden. Präsident Joko Widodo besuchte das Katastrophengebiet am Montag und versprach den Betroffenen finanzielle Hilfe.

Beyoncé und Jay-Z: Konkurrenz von Michelle und Barack Obama
In Italien bekamen sie immerhin Standing Ovations als sie ein Restaurant verließen. Beyoncé und Jay-Z sind gerade auf ihrer gemeinsamen Tour "On The Run II".

Rib und Rob "noch jung" - Hoeneß lobt Kovac: Gute Wahl
Den Ablauf und die Organisation der Marketing-Tour in Amerika bewertete Hoeneß als "wunderbar". "Ich bin glücklich hier". München - Niko Kovac will als neuer Cheftrainer die Hierarchie beim FC Bayern München nicht umkrempeln.

Trend zu Vitamin D in Lebensmitteln
Rund 80 Prozent des Bedarfs an Vitamin D werden laut Pilz durch eine chemische Reaktion der Haut mit Sonnenlicht gedeckt. Einige Länder haben bereits eine Anreicherung von Lebensmitteln mit Vitamin D umgesetzt.

Veröffentlichung von Waffenplänen für 3D-Drucker gestoppt
Im Juni schloss die US-Regierung dann überraschend den außergerichtlichen Vergleich mit Wilson. 2018 ist dies am 1. Die Organisation aus Texas hat angekündigt, die Pläne von diesem Mittwoch an zum Herunterladen anzubieten.

Other news