Pebble Beach: Audi PB 18 e-tron - News - Autowelt

Audi-Studie Vollelektrischer Supersportler

Das Unternehmen erklärt den Namen so: "Der abgekürzte Name für die Audi Premiere - Audi PB18 E-Tron - bezieht sich auf den Veranstaltungsort Pebble Beach und das Jahr des Debüts". Von wegen! Audi präsentiert im Rahmen des Pebble Beach Concours d'Elegance 2018 im US-Bundesstaat Kalifornien seinen neuen Supersportwagen Audi PB 18 e-tron.

Die Bezeichnung PB18 e-tron erinnert aber auch an das LeMans-Siegerauto R18 e-tron, dessen Technik Inspiration für diverse Detaillösungen lieferte.

Audi PB 18 e-tron - noch streng geheim!

Die Linienführung des Audi PB 18 e-tron entstand in der neuen Dependance des Audi Design im kalifornischen Malibu. Mehr Informationen erhalten Fans dann erst am 23. August 2018, wenn Audi den Wagen an der Rennstrecke Laguna Seca Raceway vorstellt. Gezeigt wird die Studie danach am 24. August von 8 bis 16 Uhr bei der Fahrzeugpräsentation "The Quail".

Related:

Comments

Latest news

Bauernverband will eine Milliarde Euro Hilfe wegen Ernteausfällen
Klöckner vermied es, sich zu der konkreten Forderung des Bauernverbands von einer Milliarde Euro an Finanzhilfen zu äußern. Die AbL rief Molkereien, Schlachthofunternehmen und die Lebensmittelketten zur Solidarität mit den Bauern auf.

Vorstellung der Quartalszahlen: Geldmaschine iPhone X belebt Apple-Geschäft
Zum Bezahlen muss der Kunde im Geschäft sein mobiles Endgerät einfach kurz an ein entsprechend ausgerüstetes Terminal halten. Inzwischen sind die Konkurrenten Google und die Sparkassen mit eigenen drahtlosen Bezahldiensten an den Start gegangen.

Vidal offenbar vor dem Absprung zu Inter
Schon seit einiger Zeiten häufen sich die Spekulationen um ein Inter-Engagement Vidals. Die Münchner verpflichteten Vidal 2015 für 37,5 Millionen Euro von Juventus Turin.

Leichtathletik: Schweizer Sprinter nach rassistischen Facebook-Posts von EM ausgeschlossen
Auf Facebook schreibt er unter anderem: "Eine Chance weniger für das Schweizer Team auf eine Medaille". Es ist nicht das erste Mal, dass Mancini mit rechtsextremen Gesten und Äußerungen auffällt.

Erdbeben auf Lombok: 500 Wanderer von Vulkan gerettet
Auf der indonesischen Ferieninsel Lombok sind am Dienstag mehr als 500 Wanderer von einem aktiven Vulkan gerettet worden. Präsident Joko Widodo besuchte das Katastrophengebiet am Montag und versprach den Betroffenen finanzielle Hilfe.

Other news