Vidal offenbar vor dem Absprung zu Inter

Arturo Vidal Zurück in die Serie A

Geht's jetzt ganz schnell?

Bayern Münchens Mittelfeldspieler Arturo Vidal steht nach italienischen Medienberichten kurz vor einem Wechsel zu Inter Mailand. Dafür müsste aber der Vertrag des 31-Jährigen beim deutschen Fußball-Meister verlängert werden, berichtete der "Corriere dello Sport" am Dienstag. Schon seit einiger Zeiten häufen sich die Spekulationen um ein Inter-Engagement Vidals. Laut "Gazzetta dello Sport" soll Vidal einen Dreijahresvertrag bei Inter unterschreiben und 4,5 Millionen Euro pro Saison verdienen. Die Münchner verpflichteten Vidal 2015 für 37,5 Millionen Euro von Juventus Turin. Vor allem im zentralen und defensiven Mittelfeld haben die Bayern ein Überangebot an Spielern. "Und wenn er möglicherweise länger bei einem Club unterschreiben will, wird er sich damit befassen", sagte Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge jüngst. Neben Vidal können noch mindestens sechs weitere Stars im defensiven Mittelfeldspielen, darunter auch Schalke-Neuzugang Leon Goretzka und Rückkehrer Renato Sanches.

In der vergangenen Saison kam Vidal 35-mal für den FC Bayern zum Einsatz, verpasste jedoch die Endphase der Spielzeit mit einer Knieverletzung.

Related:

Comments

Latest news

"Tatort"-Stars Margarita Broich und Martin Wuttke haben sich getrennt"
Margarita Broich steht seit 2015 als Hauptkommissarin "Anna Janneke" in Frankfurt vor der Kamera. Das ehemalige Paar ist aus der Krimi-Reihe " Tatort " bekannt.

USA verhängen Sanktionen gegen die Türkei
Im Streit um den Pastor hat die türkische Regierung immer wieder auf die Unabhängigkeit der Justiz in dem Land verwiesen. Pence, der wie Brunson ein gläubiger evangelikaler Christ ist, bezeichnete ihn zudem als "Opfer religiöser Verfolgung".

MagentaMobil: Prepaid-Kunden der Telekom bekommen mehr Datenvolumen
MagentaMobil Prepaid L Auch im " MagentaMobil Prepaid L "-Tarif wächst das Datenvolumen um 500 MB auf jetzt 2 GB". Bisher liefen die Prepaid-Tarife der Deutschen Telekom unter dem Label "Magenta Mobil Start".

"Loser" Wladimir Klitschko: "Habe Boxen nicht geliebt"
Steelhammer": "Er hat mir die Liebe zum Boxen vermittelt, weil er mir gezeigt hat, dass es um mehr geht, als nur ums Draufhauen". Klitschko war nicht nur ein Boxer, er ist bis heute ein Sympathieträger, der sich sozial und politisch engagiert.

Ex-Schalker Max Meyer auf dem Sprung zu Crystal Palace
Nach Informationen des Sportmagazins " Kicker " hat der britische Erstligist per E-Mail Kontakt mit den Schalkern aufgenommen. Teammanager bei Crystal Palace ist seit September 2017 der ehemalige englische Nationalmannschafts-Teammanager Roy Hodgson.

Other news