Wachstum in der Eurozone schwächelt

Demnach soll die Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal um 0,3 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2018 wachsen. Damit hat sich das Wachstum das zweite Quartal in Folge abgeschwächt, und es wurde die niedrigste Wachstumsrate seit dem dritten Quartal 2016 erreicht.

Ökonomen hatten mit einem Wachstum von 0,4 Prozent gerechnet - und sehen die Gründe für die Abschwächung in dem Zollstreit mit den USA und den daraus resultierenden Unsicherheiten. In den drei vorangegangenen Quartalen war die viertgrößte Volkswirtschaft der Eurozone jeweils um 0,7 Prozent im Quartalsvergleich gewachsen.

Im Jahresvergleich lag das BIP im zweiten Quartal um 2,1 Prozent höher. Volkswirte hatten ein Plus von 2,2 Prozent erwartet. Die Schnellschätzung beruht auf Angaben von 17 Mitgliedstaaten, die 94 Prozent des Euroraum-BIP abdecken.

Related:

Comments

Latest news

Pebble Beach: Audi PB 18 e-tron - News - Autowelt
August 2018, wenn Audi den Wagen an der Rennstrecke Laguna Seca Raceway vorstellt. August von 8 bis 16 Uhr bei der Fahrzeugpräsentation "The Quail".

Bauernverband will eine Milliarde Euro Hilfe wegen Ernteausfällen
Klöckner vermied es, sich zu der konkreten Forderung des Bauernverbands von einer Milliarde Euro an Finanzhilfen zu äußern. Die AbL rief Molkereien, Schlachthofunternehmen und die Lebensmittelketten zur Solidarität mit den Bauern auf.

Vidal offenbar vor dem Absprung zu Inter
Schon seit einiger Zeiten häufen sich die Spekulationen um ein Inter-Engagement Vidals. Die Münchner verpflichteten Vidal 2015 für 37,5 Millionen Euro von Juventus Turin.

Leichtathletik: Schweizer Sprinter nach rassistischen Facebook-Posts von EM ausgeschlossen
Auf Facebook schreibt er unter anderem: "Eine Chance weniger für das Schweizer Team auf eine Medaille". Es ist nicht das erste Mal, dass Mancini mit rechtsextremen Gesten und Äußerungen auffällt.

Erdbeben auf Lombok: 500 Wanderer von Vulkan gerettet
Auf der indonesischen Ferieninsel Lombok sind am Dienstag mehr als 500 Wanderer von einem aktiven Vulkan gerettet worden. Präsident Joko Widodo besuchte das Katastrophengebiet am Montag und versprach den Betroffenen finanzielle Hilfe.

Other news