Mobiles Bezahlen: Apple bringt iPhone-Bezahldienst nach Deutschland

Apple Umsatz Q3 2018

Der geplante Start des Bezahldienstes Apple Pay ruft aber auch die Politik auf den Plan.

Noch gibt es keine offizielle Übersicht, welche Geldhäuser den Bezahldienst für iPhone und Apple Watch unterstützen werden - dafür aber erste Stellungnahmen. "Es liegt an Apple, die entsprechende NFC-Schnittstelle für die Kreditwirtschaft freizugeben, damit alle Kunden diesen technischen Marktstandard in gleicher Weise nutzen können".

Apple Pay funktioniert über die Wallet-App.

Über einen Start von Apple Pay in Deutschland wurde in den vergangenen Jahren mehrfach spekuliert. Vor einem Jahr waren für ein iPhone im Schnitt noch gut 600 Dollar bezahlt worden. Doch beim durchschnittlichen Verkaufspreis pro Telefon übertraf Apple mit 724 Dollar deutlich den von Analysten erwarteten Wert von knapp 694 Dollar.

Deutschland wartet weiterhin, texteten wir noch in unserer Meldung vom 11. Juli auf Macwelt.de über die offenbar bevorstehende Einführung von Apple Pay in Österreich. In vielen anderen europäischen Ländern führte Apple den Dienst bereits ein. Der Quartalsumsatz legte um 17 Prozent auf 53,3 Milliarden Dollar zu. Neben einer unterstützenden Karte einer teilnehmenden Bank wird auch mindestens ein iPhone SE oder eine Apple Watch (alle Generationen) benötigt. So hatten sich in Australien mehrere Großbanken zusammengetan: Sie wollten dafür kämpfen, dass der Konzern auch ihren Banking-Apps Zugriff auf den Funkchip für das kontaktlose Bezahlen (NFC) ermöglicht und beschwerten sich über die Praktiken von Apple. Viele warten schon seit der ersten Ankündigung ungeduldig auf die Zahlungsweise mit dem iPhone, doch in den vergangenen Jahren musste man sich diesbezüglich in Geduld üben. Dass Apple Konkurrenten blockiere, sei "ein klarer Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung", sagt die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS).

Apple Iphone Verkaufszahlen Q3 2018 1

Apple bringt seinen mobilen Bezahldienst nach Deutschland. Damit ist Apple hochgerechnet rund 950 Milliarden Dollar wert und somit auf dem besten Weg, schon bald eine Billion Dollar wert zu sein.

Die Gerüchte um einen Start des bargeldlosen Bezahlservices in Deutschland wurden bereits im Januar 2018 durch einen Eintrag im Forum von MacRumors befeuert: Der Nutzer "sunny2k1" präsentierte sich dort als angeblicher Insider. Diese ließen sich mit Tricks auch in Deutschland einsetzen.

Wie sicher ist Apple Pay?

Denn auch der Zahlungsdienstleister Wirecard wird Apple Pay über seine App Boon anbieten, in der eine bankenunabhängige Prepaid-Kreditkarte hinterlegt ist.

Über Twitter gab die Sparkasse Karlsruhe folgendes bekannt: "Um Apple Pay nutzen zu können, bedarf es noch ein wenig Geduld". Die Volks- und Raiffeisenbanken beispielsweise haben sich, so hört man gerüchteweise, klar und vehement dagegen entschieden, Apple Pay anzubieten.

Related:

Comments

Latest news

Ryanair-Piloten streiken kommende Woche Freitag erneut
Sie hat Ryanair eine "allerletzte Frist" bis Montag eingeräumt, um "doch noch" ein verhandlungsfähiges Angebot vorzulegen. Die britische Pilotengewerkschaft Balpa sieht die Verhandlungen mit dem Ryanair-Management in eine Sackgasse laufen.

Msterdam: Concertgebouw-Orchester entlässt Dirigent Gatti
Bevor er nach Amsterdam kam war er Musikdirektor des nationalen Orchesters Frankreichs (Orchestre National de France) in Paris. Chefdirigent Daniele Gatti wurde wegen Vorwürfen sexueller Belästigung fristlos aus dem Concertgebouw-Orchester entlassen.

Drehstart für "Star Wars: Episode IX" - Show-Biz
Abrams hat schon einmal einen Teil der berühmten Weltall-Filme gedreht: " Star Wars: Das Erwachen der Macht ". In der Vergangenheit hatte er sich über den Account seiner Firma Bad Robot Productions zu Wort gemeldet.

Leipzig-Trainer Rangnick lobt Bayerns Rudy - und dementiert Wechsel
Wie die Sport Bild berichtet, hat RB Leipzig Rudy im Visier und bereits Kontakt mit dessen Management aufgenommen. Zudem liegt sein Jahresverdienst in München über vier Millionen Euro , da er 2017 ablösefrei aus Hoffenheim kam.

Plakate am Hauptbahnhof: Sandhausen zeigt dem HSV, wo's langgeht
Darauf zu sehen ist eine detaillierte Reiseroute, die den Weg von Hamburg bis zum Hardtwald-Stadion des SV Sandhausen aufzeigt. Der Verein ließ am Hamburger Hauptbahnhof acht große Plakate aufhängen, die den Anfahrtsweg zu seinem Stadion zeigen.

Other news