Melania Trump unterstützt LeBron James im Streit mit ihrem Mann Donald Trump

Kann sich mit der Politik von US-Präsident Donald Trump nicht anfreunden NBA-Star Le Bron James

Im Streit von LeBron James mit Donald Trump stellt sich die Basketball-Welt nach dem neuesten verbalen Angriff des US-Präsidenten geschlossen hinter die Basketball-Größe.

Nachdem US-Präsdient Donald Trump Basketballprofi LeBron James beleidigt hat, erfährt dieser eine breite Unterstützung.

LeBron James reagierte noch nicht auf Trumps Tweet - allerdings der Gouverneur des US-Bundesstaats Ohio, der Republikaner Josh Kasich: "Anstatt James zu kritisieren, sollten wir ihm für seine Wohltätigkeitsarbeit danken und dafür, dass er Kindern hilft". "Er hat LeBron klug aussehen lassen, was nicht gerade einfach ist", giftete Trump auf seinem Account. Dieser hatte Trump kürzlich vorgeworfen, den Sport zu missbrauchen, um die Bevölkerung zu spalten und Vorbehalte zu schüren. Nach einem Interview des CNN-Moderators Don Lemon mit James twitterte Trump: "LeBron James wurde gerade vom dümmsten Mann im Fernsehen interviewt". Im September 2017 hatte James ihn sogar als "Penner" bezeichnet, nachdem Trump seine Einladung an die NBA-Champions Golden State Warriors ins Weiße Haus zurückgezogen hatte. "Er betreibt großartige Arbeit in seiner Gemeinde". "Wir Amerikaner, egal, welche Hautfarbe wir haben, egal, wer wir sind, müssen verstehen, dass wir alle gleiche Rechte haben und für etwas stehen können", hatte James einmal gesagt. Trump betonte zudem, dass er "Mike" möge. Dies dürfte eine Anspielung auf die Dauer-Debatte im US-Sport sein, ob James oder Jordan der G.O.A.T., der Größte (Basketballer) der Geschichte, ist. "Es sieht so aus, als ob LeBron James daran arbeitet, im Namen unserer nächsten Generation Gutes zu tun", zitieren US-Medien die Pressesprecherin Grisham. "Er ist ein unglaublich nachdenklicher und intelligenter Anführer". "Aber DAS ist eine Attacke auf die NBA-Bruderschaft", schrieb Anthony Tolliver, Spieler der Minnesota Timberwolves und früherer Profi der Eisbären Bremerhaven, bei Twitter.

Related:

Comments

Latest news

Drei Tote auf Lombok:Starkes Erdbeben erschüttert Indonesien
Erdbeben kommen in Indonesien wegen der Lage des Landes im pazifischen "Feuerring" vor, eine Formation aus Vulkanen. Nur eine Woche nach dem schweren Erdbeben auf Lombok hatte es auf der indonesischen Insel erneut heftig gebebt.

Historische Junkers Ju-52 abgestürzt - 20 Tote vermutet
Eine vierköpfige Familie aus der Region mit zwei minderjährigen Kindern kam dabei ums Leben, berichtete die Polizei in Nidwalden. Am Samstag war bei Hergiswil - rund zehn Kilometer südlich von Luzern am Vierwaldstättersee - ein weiteres Flugzeug abgestürzt.

Schwedens Prinzessin Madeleine wandert aus
Während dieser Zeit arbeitete sie auch für die Stiftung " World Child Foundation", für die sie auch jetzt weiter tätig sein wird. Zur Geburt ihres dritten Kindes Prinzessin Adrienne im März 2018, kehrten Madeleine , Chris und die Kinder nach Schweden zurück.

Liebes-Aus: Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko sollen sich getrennt haben
Der ehemalige Box-Weltmeister Wladimir Klitschko und seine Dauerverlobte Hayden Panettiere haben sich offenbar getrennt. Das berichtet die US-Website "RadarOnline" und beruft sich auf ein Interview mit der Mutter des TV-Stars.

USA: Sanktionen gegen türkischen Innen- und Justizminister verhängt
Die Vorsicht jenseits der scharfen Worte könnte auch daran liegen, dass die Türkei sich auf extrem schlüpfrigem Boden befindet. Man verurteile die Sanktionen und sei solidarisch mit allen Schritten, die die Regierung ergreifen werde, heißt es darin.

Other news