"Star Trek"-Hammer: Patrick Stewart kehrt zurück!"

Star Trek The Generation Jean Luc Picard Patrick Stewart	Bildquelle CBS  Paramount

Ja, ist denn heit scho Weihnachten? Neben der Serie spielte Stewart auch in vielen Kinofilmen der Reihe mit, zuletzt in "Star Trek: Nemesis" aus dem Jahr 2002.

Über die sozialen Netzwerke äußerte sich Patrick Stewart außerdem in einem Post über seine alte, neue Rolle als Jean-Luc Picard und erklärte, überrascht über diese Möglichkeit gewesen zu sein, hätte er nach dem letzten Film im Jahre 2002 doch gedacht, mit dem Charakter und diesen Geschichte abgeschlossen zu haben.

Dem Branchendienst "Deadline.com" zufolge hatte Stewart die Mega-Nachricht für alle Trekkies auf einer Fan-Messe in Las Vegas verkündet. Es handele sich nicht um eine direkte Fortsetzung von "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert", sondern um ein gänzlich neues Kapitel, das Picard in einem neuen Lebensabschnitt begleite. Details zu Inhalt oder weiteren Besetzungen gibt es derzeit noch nicht.

In dem langen Text schreibt der britische Schauspieler unter anderem: "Es ist eine unerwartete, aber herrliche Überraschung, aufgeregt und bestärkt als Jean-Luc Picard zurückzukehren und in ihm neue Dimensionen zu erforschen".

Bekannt ist Patrick Stewart neben seiner Rolle als Jean-Luc Picard in Star Trek durch Auftritte als Professor Charles Xavier in den ursprünglichen X-Men-Filmen (2000 bis 2006) und diversen Spin-offs wie Wolverine (2009), Logan (2017) oder Deadpool 2 (2018) sowie mehreren Shakespeare-Umsetzungen. So wird sich die Geschichte auf "das nächste Kapitel" von Picards Leben beziehen. "In der Zeitreise-Folge "Gestern, heute, morgen", die eine potentielle Zukunft der Figur zeigte, hatte Picard eine Karriere als Botschafter gehabt".

16 Jahre nach seinem letzten Auftritt wird Patrick Stewart zum Star-Trek-Universum zurückkehren. Wie schon Star Trek - Discovery wird die noch titellose Serie bei CBS All Access an den Start gehen und somit womöglich hierzulande wiederum bei Netflix landen, wenngleich man sich mit Informationen noch zurückhält.

Related:

Comments

Latest news

Venezuelas Präsident überlebt Sprengstoffanschlag mit Drohne
Doch nährt eine Meldung der Nachrichtenagentur Associated Press (AP) Zweifel an der offiziellen Drohnen-Version. Cilia Flores duckt sich und schaut erschrocken in den Himmel - da ahnt man schon, dass irgendwas nicht stimmt.

Gegen die Hitze: Ab ins Kühlhaus: "Cooles" Angebot in Friedberger Supermarkt
Erfrischung im Kühlhaus: Supermarkt mit GeschäftsideeFür drei Euro kann man sich zwei Minuten lang im Kühlhaus abkühlen. Bislang hätten sich etwa 20 Kunden die Erfrischung gegönnt, sagte Inhaber Lars Koch am Mittwoch.

Diesmal direkt für Netflix: Andy Serkis verfilmt den nächsten großen Klassiker
Serkis entwickelt schon seit längerem die dystopische Fabel Farm der Tiere als Leinwandprojekt. Der Grundsatz des Schweins: Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher als die anderen.

Schwedens Prinzessin Madeleine wandert aus
Während dieser Zeit arbeitete sie auch für die Stiftung " World Child Foundation", für die sie auch jetzt weiter tätig sein wird. Zur Geburt ihres dritten Kindes Prinzessin Adrienne im März 2018, kehrten Madeleine , Chris und die Kinder nach Schweden zurück.

Liebes-Aus: Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko sollen sich getrennt haben
Der ehemalige Box-Weltmeister Wladimir Klitschko und seine Dauerverlobte Hayden Panettiere haben sich offenbar getrennt. Das berichtet die US-Website "RadarOnline" und beruft sich auf ein Interview mit der Mutter des TV-Stars.

Other news