Größter Brand der Geschichte:Feuer in Kalifornien breiten sich rapide aus

Das Innere eines Baumes brennt während der Waldbrände in Clearlake Oaks in Kalifornien. Seit Wochen wüten an verschiedenen Orten in Kalifornien schwere Waldbränden

Heftige Waldbrände halten Kalifornien in Atem: Die als Mendocino Complex bezeichneten Feuer haben laut Behördenangaben inzwischen knapp 115.000 Hektar Land verbrannt. Damit kamen durch die verschiedenen Brände in dem Westküstenstaat in den vergangenen Wochen insgesamt bereits elf Menschen ums Leben. Damit übertrifft die Brandfläche das Thomas-Feuer, das 2017 in Südkalifornien gewütet hatte und fast 282.000 Acres zerstörte, rund 1140 Quadratkilometer.

Der Mendocino Complex entstand aus zwei separaten, rasch fortschreitenden Bränden. Trockene Luft und starke Winde haben die Flammen zusätzlich angefacht. Rund 9300 Häuser waren von den Flammen bedroht, die Bewohner wurden in Sicherheit gebracht. Bislang kamen zwei Menschen durch das Feuer ums Leben. Das sogenannte Ferguson-Feuer in der Nähe des berühmten Yosemite-Nationalparks brennt bereits seit dem 13. Juli und ist bisher nur zu 38 Prozent eingedämmt.

Bereits im vergangenen Jahr hatte es in Kalifornien aussergewöhnlich schwere Wald- und Buschbrände gegeben.

US-Präsident Donald Trump hatte das Ausmaß der jüngsten Brände in Kalifornien den "schlechten Umweltgesetzen" zugeschrieben.

Tausende Feuerwehrleute sind bei den zahlreichen Waldbränden in Kalifornien im Einsatz, auch im nördlicher gelegenen US-Staat Washington gab es zuletzt mehrere Waldbrände. Er beklagt auf seinem Lieblingskanal Twitter, dass zwar riesige Wassermengen zur Löschung der Brände bereit stünden, diese aber aufgrund der Gesetzeslage nicht dafür genutzt werden dürfen. Außerdem müsse mehr Wald abgeholzt werden, um die Ausbreitung von Bränden zu stoppen.

Ein Berghang glüht nach den Waldbränden in Clearlake Oaks in Kalifornien. "Aber lasst uns klarstellen: Es ist unser sich veränderndes Klima, das zu größeren und zerstörerischeren Feuern führt", sagte Berlant der New York Times.

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Heftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen ziehen auf!
Teilweise kann es auch zu Starkregen und Hagel kommen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch in Offenbach mitteilte. Am Abend sowie in der Nacht zu Freitag ziehen Sturm und Gewitter über Niedersachsen/Bremen und Schleswig- Holstein hinweg.

Apple und Spotify entfernen Verschwörungs-Podcast
Auf Twitter bezeichnete Jones die Sperrungen als Zensur und fragt, wer hier nun gegen Tyrannei stünde und für Meinungsfreiheit. Innerhalb weniger Stunden verschwanden die Konten von Alex Jones und infowars .com bei Apple , Facebook, YouTube und Spotify.

Unrechtmäßig abgeschobener Afghane auf dem Weg nach Deutschland
Dort wagte sich Nasibullah S. kaum vor die Tür, berichtet er: "Ich habe große Angst, immer wenn ich auf die Straße gehe. In Islamabad soll ihm die deutsche Botschaft ein gültiges Visum für die Weiterreise nach Deutschland ausstellen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news