Heftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen ziehen auf!

Blick von Balingen in Richtung Norden aufgenommen um 14.30 Uhr

Auch in der Nacht zum Dienstag war wieder kaum Regen gefallen. Es ist teils wieder extrem heiß, Höchstwerte knapp 30 Grad im Saarland und im Emsland bis örtlich nahe 40 Grad im Brandenburger Raum, an der Nordseeküste bei Seewind 27 bis 29 Grad.

Nach der wochenlangen Hitzewelle haben im Westen Deutschlands erste Gewitter gewütet.

Aktuell von Westen her kräftige Schauer und lokale Gewitter. Zwischen Hannover und Berlin sind die Unwetter am späten Nachmittag am stärksten. An der Ostsee bilden sich zudem schwere Gewitter durch das warme Meereswasser.

Teilweise kann es auch zu Starkregen und Hagel kommen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch in Offenbach mitteilte.

Die besten Vorhersagen für Ihren Ort finden Sie auf weather.com. Am Abend sowie in der Nacht zu Freitag ziehen Sturm und Gewitter über Niedersachsen/Bremen und Schleswig- Holstein hinweg. Die Tiefstwerte liegen nur im Norden und Westen bei 13 bis 16 Grad, sonst bei 17 bis 22 Grad.

Am Donnerstag dauert es bis Mittag, ehe neue Gewitter aus Frankreich zu uns kommen. Danach hat allerdings auch die drückende Hitze in Deutschland zunächst ein Ende.

Am Freitagmorgen ist die Hitze dann Geschichte. Im Norden bleibt es dabei voraussichtlich weiterhin trocken.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Empörung über Boris Johnson: Ex-Außenminister verunglimpft Burkaträgerin
Etwas besser kamen bei ihm diejenigen unter Muslima weg, die lediglich eine Burka tragen - sie verglich er mit "Bankräubern". Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson steht wegen Äußerungen über verschleierte Frauen in der Kritik.

USA erheben neue Strafzölle gegen China
Die Sorge vor einer Eskalation des Handelsstreits hat derweil den Warenverkehr zwischen China und den USA weiter beflügelt. Nach einer Überprüfung umfasse die Liste 279 der ursprünglich 284 vorgeschlagenen Produkte, so Lighthizer.

Aufregung nach Tweet: Elon Musk will Tesla von der Börse nehmen
Der über mehr als 250 Milliarden Dollar an Anlagegeldern verfügende Staatsfonds wäre damit einer der fünftgrößten Tesla-Aktionäre. Die Aktie schloss mit elf Prozent im Plus bei 379,57 Dollar und er ist mit rund 20 Prozent der größte Investor seiner Firma.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news