Air Berlin: Flöther will Geld von Etihad sehen

Air-Berlin-Herz

Doch das wird kaum reichen. Viele Menschen blieben auf ihren Tickets sitzen.

Die insolvente Air Berlin hinterlässt laut Rundfunk Berlin-Brandenburg rund eine Million Gläubiger, wobei dies laut Insolvenzverwalter Lucas Flöther nur eine vorläufige Zahl ist, denn man befinde sich noch immer im Erfassungsprozess. "Wir rechnen mit Gläubigern von weit mehr als einer Million", sagte Insolvenzverwalter Lucas Flöther am Mittwoch im RBB-Inforadio.

Die Verbindlichkeiten der zuletzt zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft könnten deshalb noch nicht abschließend beziffert werden.

Das Insolvenzverfahren der Air Berlin Group wird als äußerst komplex beschrieben und allein die Durchforstung der Unterlagen und das Herleiten von möglichen finanziellen Ansprüchen könnte mehrere Jahre dauern. Denn die Forderungen müssen aus der vorhandenen Insolvenzmasse bedient werden. Und sie sind nicht vorrangig. Mit Erlösen aus dem Verkauf der Airline muss zunächst ein Bundeskredit von 150 Millionen Euro zurückgezahlt werden.

Bislang reichten die Verkaufserlöse dafür nicht. Der Bund hat bisher 74,4 Millionen Euro zurückgezahlt bekommen, wie eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums sagte. Flugzeuge sowie Start- und Landerechte des Unternehmens sicherten sich unter anderem die Lufthansa, Easyjet und Niki Lauda. Was am Ende insgesamt an den Bund zurückgezahlt werde, könne noch nicht gesagt werden.

Related:

Comments

Latest news

Türkische Lira fällt auf Rekordtief
Der Präsident hat bereits seine Landsleute aufgerufen, ihre Dollar- und Euro-Guthaben in die heimische Währung umzutauschen. Hinzu kommt der Streit zwischen Washington und Ankara über den in der Türkei festgehaltenen US-Pastor Andrew Brunson.

Maler Anton Lehmden mit 89 Jahren verstorben
Dem bunten Ausstaffierungsdrang der Phantastischen Realisten stellte er eine auf Erdtöne reduzierte Farbigkeit entgegen. Er gestaltete unter anderem die U-Bahn-Station Volkstheater in Wien sowie die zum St.

Immer mehr Kindergeld wandert ins Ausland: Massenhafter Betrug?
September nach Berlin eingeladen, um über die Probleme zu sprechen, sagte sie: "Wir werden die Kommunen nicht allein lassen". Wie stehen die Chancen für eine europäische Lösung? Das widerspreche dem Sinn der europäischen Freizügigkeit.

Robert Redford: Das Karriereende im Blick
Die Karriere des Verbrechers Tucker, den es wirklich gab, erstreckte sich über mehr als 60 Jahre. Einen Oscar holte sich Redford aber nicht als Schauspieler, sondern als "bester Regisseur".

US-Sanktionen gegen den Iran wieder in Kraft!
Das Gesetz regelt, dass Unternehmen für mögliche Kosten und Verluste Entschädigung von amerikanischer Seite verlangen können. Warum hat Trump den Deal einseitig aufgekündigt? Die Vereinbarung soll den Iran daran hindern, eine Atombombe zu bauen.

Other news