Micaela Schäfer: Trennung von Freund Felix Steiner nach Sommerhaus-Aus

Neuer Inhalt

Kurz vor dem Finale war es für Promi-Nackedei Micaela Schäfer (34) und ihren Verlobten Felix Steiner (34) vorbei. Ob die beiden Streithähne ihrer Liebe doch noch eine Chance geben werden, wird die Zukunft zeigen. Fakt ist: Mica und Felix müssen erst einmal die wilden Sommerhaus-Erfahrungen sacken lassen. "Dass ich sehr viele intime Details ausgeplaudert habe, gerade Sexuelles". "Ich hätte mir da mehr gewünscht, dass Felix hinter mir steht", ärgert sich Schäfer.

So ganz nach einer endgültigen Trennung klingt das aber dann doch nicht, denn Micaela fügt hinzu: "Wir sind auf keinen Fall für immer getrennt". Ich habe schon in den letzten Tagen gemerkt, dass mein Herz für Felix schlägt. "Wir sind bereit, nochmal über alles zu reden".

Related:

Comments

Latest news

Restaurator soll mehrere Gemälde ruiniert haben: Urteil fällt vor Oberlandesgericht
Nachdem der Mann das Bild gereinigt habe, sei der Verkaufswert auf 5.500 Euro gesunken, so der Vorwurf des klagenden Galeristen. Deswegen verklagte er ihn und forderte Schadensersatz sowie Erstattung der Kosten für die Gutachten und Werklohn zurück.

Apple Music startet neuen wöchentlichen "Freunde Mix"
Denkbar ist aber, dass Apple trotzdem hinter den Kulissen an neuen Funktionen arbeitet und diese unabhängig davon integriert. Erstaunlicherweise erklärt Tim Cook, dass Apple nicht daran interessiert sei, mit Apple Music Gewinne zu erwirtschaften.

Otto Waalkes darf zum ‚Grinch' werden!
Das teilte die Produktionsfiurma Universal Pictures International Germany am Dienstag anlässlich der Filmmesse in Düsseldorf mit. In der Neuverfilmung zum Buchklassiker Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat von Theodor Seuss Geisel, eher bekannt als Dr.

Moskau wirft USA Zerstörung der russischen Wirtschaft vor
Zuvor waren auf dieser gesetzlichen Grundlage demnach nur Sanktionen gegen Syrien und gegen Nordkorea verhängt worden. Grundlage sei die Feststellung, dass die russische Regierung "chemische oder biologische Waffen " eingesetzt habe.

Mietstationen auf Supermarkt-Parkplätzen: Carsharing-Angebot von Mazda
Die Erweiterung des Flinkster-Angebots wurde durch eine Kooperation mit dem Mobilitätsdienstleister Choice und Mazda möglich. Dazu hat sich das Unternehmen mit Mazda Carsharing und dem Mobilitätsanbieter Flinkster der Deutschen Bahn zusammengetan.

Other news