Apple holt ehemaligen Tesla-Produktionschef

Apple Car Ehemaliger leitender Ingenieur von Tesla an Bordvor 1 Tag 18 Stunden von Domenic

Apple hat Doug Field, bis Mai Produktionschef bei Tesla, wieder angestellt. Nach einem Bericht von Daring Fireball will Field zusammen mit Bob Mansfield wieder an Apples Autoprojekt Titan arbeiten. Hier war er für Produkte, wie das MacBook Air, MacBook Pro oder auch dem iMac mitverantwortlich. Dort erhielt er eine verantwortungsvolle Position und leitete die Entwicklung neuer Fahrzeuge. Nun hat ein ehemaliger Appleianer den Weg zurück gefunden:. Es wurde aber nicht mitgeteilt, in welcher Rolle Field bei Apple tätig sein wird.

Interessanterweise hatte Tesla vergangenen Monat noch verkündet, dass sich Field eine Auszeit nimmt, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen.

Apple und Tesla hatten sich schon früher immer wieder qualifizierte Mitarbeiter abgejagt, mal wechselten Leute von Cupertino zu Tesla und mal umgekehrt. Anfang des Jahres übernahm Tesla-Chef Elon Musk aber höchstpersönlich, da es sich bei den enormen Produktionsverzögerungen um das derzeit drängendste Problem im Unternehmen handle.

Bei Apple wird Field aller Voraussicht mit Bob Mansfield zusammenarbeiten, der unter anderem für die Apple Watch mitverantwortlich war. Dieser kam 2016 wieder zu Apple, nachdem er eigentlich bereits im Ruhestand war. Wie Daring Fireball bemerkt, arbeiteten die beiden bei verschiedenen Mac- und iPhone-Hardwareprodukten eng zusammen.

Related:

Comments

Latest news

So bietet New York Fahrdiensten wie Uber die Stirn
In den kommenden zwölf Monaten dürfen keine neuen Autos - mit Ausnahme von rollstuhlgerechten Fahrzeugen - mehr angemeldet werden. Zusätzlich werden die Unternehmen künftig in die Pflicht genommen, sämtliche Daten zu den Fahrten sowie Preisen offen zulegen.

Monsanto soll Krebs-Opfer 289 Millionen US-Dollar zahlen
Der als Schädlingsbekämpfer an Schulen tätige Dewayne Johnson hatte bis zu 30 Mal im Jahr Unkrautvernichter eingesetzt. Die Jury sah das genauso und folgte nach einem vierwöchigen Prozess weitgehend der Argumentation der Klägeranwälte.

Unitymedia: 30 MBit/s Grundgeschwindigkeit für Bestandskunden
Rund eine halbe Million Bestandskunden erhalten bis Ende November 2018 eine Datenrate von 30 MBit/s ohne Aufpreis. Das Gesamtumsatzwachstum betrug rund 5 Prozent auf jetzt 611 Millionen Euro.

Mit 68 Jahren! Spätes Vaterglück bei Richard Gere
Seit 2014 ist Richard Gere mit der spanischen PR-Beraterin Alejandra Silva liiert. Eine offizielle Bestätigung zu den Babygerüchten gibt es allerdings bisher nicht.

Flavio Briatore: Er fühlt sich nicht als Leni Klums Vater
Zu ihrem leiblichen Vater hat die heute 14-Jährige kaum Kontakt, wie er jetzt in einem Interview erzählt. Leni kann sich wirklich glücklich schätzen, in einer so entspannten Patchworkfamilie aufzuwachsen.

Other news