Gewerkschaft berät nach Ryanair-Streik weiteres Vorgehen - Schlaglichter

Gewerkschaft berät nach Ryanair-Streik weiteres Vorgehen - Schlaglichter

A Ryanair Boeing 737-800 airplane takes off from the airport in Palma de Mallorca, Spain, July 29, 2018. Zuvor hatten bereits die Pilotengewerkschaften in Irland, Belgien und Schweden für Freitag zu Arbeitsniederlegungen bei Ryanair aufgerufen. Der überwiegende Teil der Ryanair-Flüge wurde gestrichen, es landeten oder starteten nur einige wenige Maschinen aus Ländern, die nicht bestreikt wurden. Der Arbeitskampf ging um 02.59 Uhr zu Ende.

Ryanair-Passagiere müssen sich wegen eines Pilotenstreiks auf massive Flugausfälle und Verspätungen gefasst machen. Sie konnten umbuchen oder sich ihre Tickets erstatten lassen.

"Der Streik ist unnötig und nicht gerechtfertigt", kritisierte Jacobs. Natürlich hat die Ryanair-Leitung unter Führung von Michael O'Leary mit ihrem Verhalten einen solche Entwicklung geradezu heraufbeschworen. "Lediglich die bestehenden Bedingungen ist Ryanair bereit, festzuschreiben". "Das ist für uns absolut inakzeptabel". Denn die Personalkosten sind einer der wenigen Stellschrauben, die den Billigfliegern zur Verfügung stehen. "Die Piloten sind keine Nomaden, die ihre Zelte da aufschlagen, wo Ryanair Geschäft wittert". Die Gewerkschaft hofft, dass Ryanair das Signal verstanden habe und jetzt zu ernsthaften Verhandlungen bereit sei. Ryanair verweist auf relativ hohe Endgehälter ihrer Kapitäne und Copiloten, die über dem Niveau der Billig-Airlines Eurowings oder Norwegian lägen. Sie verlangt die erstmalige Einführung eines Systems von Gehalts- und Manteltarifvertrag: "Wir wollen eine feste Struktur zu zahlreichen Einzelthemen erreichen und darüber mit Ryanair verhandeln". "Wir erkennen an, dass Menschen ein Recht zu streiken haben", sagte Bellew.

Der bislang härteste Pilotenstreik beim irischen Billigflieger Ryanair hat am Freitag auch den Hunsrück-Flughafen Hahn teilweise lahmgelegt. "Das wird etwas Zeit dauern", sagte Jacobs.

Die Vereinigung Cockpit schloss weitere Streiks nicht aus. Die alternative Beförderung muss außerdem zwar zeitnah erfolgen können. Weitere Streiks in der Urlaubszeit hat die VC nicht ausgeschlossen, will sie aber mit einer Frist von 24 Stunden vorher ankündigen.

Aus Sicht der Gewerkschaft hat Ryanair mit seiner umfassenden Absage der deutschen Flüge vernünftig gehandelt, da man so sämtliche betroffenen Passagiere rechtzeitig informieren konnte. Dem irischen Unternehmen wird immer wieder vorgeworfen, sein Personal deutlich schlechter zu bezahlen als andere Billigfluggesellschaften.

Ein erster Warnstreik der deutschen Ryanair-Piloten kurz vor Weihnachten war verpufft. Schwerpunkt des Streiks war Deutschland mit 250 abgesagten Verbindungen. Auch an Flughäfen wie Weeze-Niederrhein blieb es ruhig. Spätestens dann sollen alle direkt bei dem Billigflieger angestellt sein, wie Bellew sagte.

Bei den Piloten haben bisher einzig die Iren an vier einzelnen Tagen die Arbeit niedergelegt. Vor zwei Wochen hatten zudem streikende Flugbegleiter in Portugal, Spanien und Belgien über zwei Tage zusammen rund 600 Flüge mit knapp 100.000 betroffenen Passagieren ausfallen lassen.

Related:

Comments

Latest news

USA verdoppeln Zölle auf türkischen Stahl
Damit würden türkisches Aluminium mit 20 Prozent und türkischer Stahl mit 50 Prozent besteuert. US-Präsident Donald Trump hatte die Verdoppelung der Zölle auf Stahl am Freitag angeordnet.

Harte Reaktion angekündigt: Moskau: US-Sanktionen sind "Wirtschaftskrieg"
Trump war im vergangenen Monat in Helsinki zu einem Gipfeltreffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zusammengekommen. Die russische Börse und der Rubel befanden sich einen Tag nach der Ankündigung erneuter Sanktionen am Donnerstag auf Talfahrt.

Niki Lauda: Sorgen um die neue Lunge der Formel-1-Legende
Nach Medienberichten soll Lauda bereits länger in der Klinik liegen, da er sich im Urlaub eine Sommergrippe eingefangen habe. Noch hat Laudas Körper das neue Organ nicht angenommen, dieser Prozess dürfte sich auch noch länger hinziehen.

Winnie Puuh besucht seinen alten Freund | Aktuelles
Winnie Puuh , in Deutschland besser bekannt als Pu der Bär, wurde zu einem Symbol des Widerstands, wie BBC berichtet . Er ist ein Mensch, heißt Christopher Robin und hat versprochen, Winnie Puuh niemals zu vergessen.

Apple holt ehemaligen Tesla-Produktionschef
Nach einem Bericht von Daring Fireball will Field zusammen mit Bob Mansfield wieder an Apples Autoprojekt Titan arbeiten. Wie Daring Fireball bemerkt, arbeiteten die beiden bei verschiedenen Mac- und iPhone-Hardwareprodukten eng zusammen.

Other news