Räuber wollten seine Rolex: Messerattacke gegen Frederic Prinz von Anhalt

Frederic Prinz von Anhalt

Doch auch Frédéric Prinz von Anhalt wehrte sich vehement, bis die Täter schließlich von ihm abließen. Vier junge Männer haben es auf die 28.000 Euro teure Uhr des Adligen abgesehen.

Los Angeles. Ein Strandspaziergang im kalifornischen Santa Monica hat für Frederic Prinz von Anhalt ein schmerzhaftes Ende genommen. Er musste nach einer Messerattacke zweimal operiert werden. Beim Raubversuch wird der 75-Jährige am Arm verletzt und muss operiert werden.

"Mir geht es sehr schlecht, die Wunde tut fürchterlich weh", sagte der 75-Jährige am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Das Messer sei bis auf den Knochen durchgegangen, berichtete der gebürtige Bad Kreuznacher. Am berühmten Strand von Santa Monica in Los Angeles hatte es eine Gruppe von Männern auf seine Rolex abgesehen.

Beim Spaziergang in der Brandung sei er plötzlich von hinten angegriffen worden, erzählt von Anhalt über den Vorfall am Dienstag. Dabei habe er eine 3,5 Zentimeter lange Wunde am linken Unterarm erlitten, die bis auf den Knochen durchging. Als der Prinz seine Hand zur Faust ballte, habe der Angreifer zugestochen. "Dann zog ich mir das Hemd aus, legte es mir als Druckverband an und fuhr mich blutend mit meinem Auto selbst ins Krankenhaus", wird der Prinz zitiert. Er habe Anzeige gegen Unbekannt erstattet. "Eigentlich fühle mich hier am Strand recht sicher", sagte von Anhalt.

Die Schauspielerin Gabor ("Moulin Rouge") und frühere "Miss Ungarn" war im Dezember 2016 im Alter von 99 Jahren gestorben.

Related:

Comments

Latest news

Hummel gegen Hummels: Rechtsstreit um Cathys Schuhe
Der Anwalt betonte: "Die Benutzung ihres Familiennamens kann im Übrigen auch die Firma Hummel unserer Mandantin nicht verbieten". Die 30-Jährige kündigte bei Instagram an, sie werde "kämpfen für meinen Namen, in dem nunmal die Hummel steckt".

USA: Regierung droht der Türkei offenbar mit neuen Sanktionen
Nun aber folgt ein Land dem russischen Beispiel, welches eigentlich (noch) als Alliierter der USA gilt: Der NATO-Staat Türkei. Der evangelikale Pfarrer sitzt seit Oktober 2016 unter Spionage- und Terrorvorwürfen in türkischer Untersuchungshaft.

Rückruf wegen Metalldraht: Edeka warnt vor Aufback-Baguettes | Wirtschaft
Kunden, die das Baguette erworben haben, erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis erstattet. KG über einen Rückruf eines beliebten Produktes aus dem Eigenmarkensortiment.

Omarosa Manigault Newman - Ex-Trump-Mitarbeiterin veröffentlicht heimliche Aufnahmen
In der Aufnahme ist nun zu hören, wie der Stabschef ihr sagt, er wolle mit ihr über ihren Rückzug aus dem Weißen Haus sprechen. Laut der " Washington Post" legte sie für einige der schwerwiegendsten Anschuldigungen aber keine Beweise vor.

Studie: Salz nicht so ungesund wie bisher erwartet
Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt, die Aufnahme von Natrium auf nicht mehr als zwei Gramm pro Tag zu reduzieren. Neben einer extrem hohen, ist auch eine zu geringe Salz-Aufnahme den Ergebnissen zufolge ebenfalls bedenklich.

Other news