Deshalb wird Helene Fischer von Capital Bra bei Instagram attackiert

Capital Bra scheint sichtlich enttäuscht zu sein

Schon lange hatte Capital versucht, einen Kontakt zu Schlagerstar Helene Fischer aufzubauen.

Sichtlich enttäuscht legte der 23-Jährige bei Instagram nach. Auf Instagram schwärmte der Rapper wiederholt von einer möglichen Zusammenarbeit. Dabei wurden vor wenigen Tagen noch Gerüchte laut, er und Fischer wollten bald gemeinsam einen Song aufnehmen.

Rap und Schlager? Das geht!

Laut "hiphop.de" arbeiteten die beiden an einer Kollaboration, aber der 23-Jährige war nicht mit den Forderungen Helene Fischers einverstanden.

Anschließend bringt Capital Bra Schlager-Konkurrentin Vanessa Mai (26) noch ins Spiel: "Respekt an Vanessa Mai, dass sie nicht so oberflächlich denkt und mit Olexesh einen Track gemacht hat". Mit ihrem Hit "Wir 2 immer 1" stürmten sie Anfang des Jahres die Chartspitze.

Außerdem hatte Helene Fischer nach der umstrittenen Echo-Verleihung an Farid Bang und Kollegah (34) die beiden kritisiert: "Ich möchte euch sagen, wie unangemessen und beschämend ich es fand, die beiden bei der Preisverleihung auf der Bühne in dieser Art "performen" zu sehen".

Anstoß des Umdenkens soll eine Zeile des Rappers Farid Bang (32) sein. In "G-Modelle" rappt er: "Helene meint, dass wir für Rap keinen Respekt verdienen. Eine Frage, hast du schon mal einen Text geschrieben?" Im Gegenzug griff der Rapper sie in einem neuen Song an. Darunter sogar Rapper! Für Chartstürmer Capital Bra Anlass genug, seinen Freund und Kollegen Farid Bang zu unterstützen. "Und nur so nebenbei: Es gibt Rapper, die in ein paar Monaten öfter auf eins gechartet sind, als du in deiner ganzen Karriere und das mit eigenen Texten". So sei ihm angeboten worden, auf Helene Fischers Album vertreten zu sein. "Solltest du aber, weil ich kenne Rapper persönlich, die für dich die Texte schreiben und ohne diese Rapper wärst du heute arbeitslos". Eine Anfrage bei Helene Fischers Management dazu blieb bislang unbeantwortet.

Related:

Comments

Latest news

Türkei: Gericht lehnt Freilassung von US-Pastor erneut ab
Einen Hilfsantrag beim Internationalen Währungsfonds (IWF) schloss er aus, Priorität hätten nun Direktinvestitionen. Bereits am Mittwoch hatte ein anderes, untergeordnetes Gericht den Antrag seines Anwalts auf Freilassung abgelehnt.

Nahles will Sanktionen für jüngere Hartz-IV-Empfänger abschaffen
Er macht sich dafür stark, dass junge Hartz-IV-Empfänger bei Regel-Verstößen zumindest nicht härter bestraft werden als ältere. Derzeit gilt, dass es nach einer Beschäftigungszeit von einem Jahr sechs Monate, nach zwei Jahren zwölf Monate ALG I gibt.

"Forbes": Scarlett Johansson ist Hollywoods Topverdienerin - Panorama
Im vergangenen Jahr erreichte noch Emma Stone (29, "La La Land") die Spitzenposition, damals mit 26 Millionen Dollar. Zusammengerechnet hätten die zehn bestverdienenden Frauen ein Bruttoeinkommen von 186 Millionen Dollar erzielt.

Schleswig-Holstein - Hamburger SV verpatzt Saison-Auftakt gegen Holstein Kiel
Und jeden Cent seiner Ablöse wert. "Das habe ich ihm zugetraut, denn Lee spielt in einer anderen Klasse". Derweil schaltete sich Ex-Präsident Jürgen Hunke in die Diskussion um den Verein ein.

Mit 39 Jahren: Frau von Korn-Sänger Jonathan Davis ist tot
Die auf Metal und Hard Rock spezialisierte Website " Loudwire " zitierte ein Statement der Angehörigen. Jetzt ist die Ehefrau des Korn-Frontmannes Jonathan Davis (47) im Alter von nur 39 Jahren verstorben.

Other news